Auszehrung

Auszehrung (Schwindsucht, Zehrkrankheit); darunter versteht man jene chronischen Krankheiten, deren wesentlicher Moment aus inneren Ursachen gehinderte Ernährung ist, und welche so durch stetig fortschreitende Abmagerung und Entkräftung des Körpers zum Tode führen. Nach ihrer Entstehung zerfallen die Zehrkrankheiten in 2 Hauptklassen: 1. solche, bei denen der Verbrauch an Stoff und Kraft größer ist, als die gewöhnliche Ernährung zu ersetzen vermag (Phtisis); 2. solche, bei denen wegen Erkrankung eines wichtigen Organs die Ernährung den nöthigen Ersatz auch bei gewöhnlichem, naturgemäßem Verbrauch, nicht mehr leisten kann (trockene Schwindsucht, Tabes, Atrophia). Die nächste Ursache der gestörten Ernährung ist in der Regel eine innere schleichende Entzündung mit ihren Ausgängen in Tuberkel, Krebs, Erweichung, Eiterung, Schleimflüsse, und die A. daher Ausgangskrankheit anderer sehr mannigfacher Krankheitszustände. Nach dem Sitze des Grundübels unterscheidet man Brust-, Hals-, Bauch-, Schwindsuchten der Harn- und Geschlechtsorgane, Nervenschwindsuchten u. endlich solche von äußeren Theilen ausgehend, wie von Eiterung der Muskeln und Knochen, von lange gestörter Hautthätigkeit.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auszehrung — ist ein historischer medizinischer Ausdruck, der eine Abmagerung bezeichnet, die lebensbedrohlich ist. Als ursächlich galten völlig unterschiedliche Gründe, auch „zehrende“ Krankheiten[1][2][3] (vor allem Tuberkulose („Schwindsucht“) und Krebs).… …   Deutsch Wikipedia

  • Auszehrung — Auszehrung, 1) Abzehrung des Körpers bis zu dem Grade, wo, unter immer steigendem Mißverhältniß des Abganges von zum Leben nöthigen Stoffen u. des Wiederersatzes derselben das Leben selbst nicht lange mehr bestehen kann. Man rechnet, daß… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Auszehrung — (Schwindsucht, Abzehrung, Darre, Phthisis, Tabes, Consumptio, Marasmus, Kachexie, Atrophie), Schwund, Abnahme von Körpersubstanz, betrifft die sämtlichen Organe und Gewebe des Körpers oder nur einzelne Teile. Gewöhnlich versteht man unter A. das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Auszehrung — Auszehrung, Phthisis, Schwindsucht, Abnahme der Kräfte und Magerwerden bei langwierigen Lungen und Magenkrankheiten, Krebs, Syphilis, Nervenlähmung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Auszehrung — Auszehrung,die:1.⇨Tuberkulose–2.⇨Abmagerung …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Auszehrung — ↑Kachexie, ↑Konsumtion, ↑Tabeszenz …   Das große Fremdwörterbuch

  • Auszehrung — * Der hat die Auszehrung nicht. Von einem sehr wohl aussehenden, kräftigen, starken Menschen. – Die Indier sagen dagegen von Jemand, der an der Auszehrung leidet: »Er hat Pinang oder Pinangbetel bekommen.« Sie wissen nämlich dem Pinang oder Betel …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Auszehrung — Kachexie (fachsprachlich); Abzehrung; Abmagerung * * * Aus|zeh|rung 〈f. 20; unz.〉 das Auszehren, das Ausgezehrtsein * * * Aus|zeh|rung, die; , en: 1. Kräfteverfall: das lange Hungern führte zu totaler A. 2. (veraltet) Lungentuberkulose …   Universal-Lexikon

  • Auszehrung — A̲u̲szehrung vgl. Kachexie u. Marasmus …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Auszehrung — Aus|zeh|rung (Kräfteverfall) …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”