Authentiken

Authentiken (Authenticae), im röm. Rechte Auszüge aus den Novellen (dem libro authentico), welche Abänderungen der Gesetze des Codex enthalten.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Authentiken — (Rechtsw.), s.u. Authenticum …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Authentĭken — Authentĭken, s. Authenticae …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Authentiken — Au|then|ti|ken die (Plur.) <aus gleichbed. lat. authenticae (leges)> von den hohenstaufischen Kaisern Friedrich I. u. II. unmittelbar in das Gesetzbuch eingeschobene Verordnungen …   Das große Fremdwörterbuch

  • Hagiographie — Die Hagiographie (aus griech. ἅγιον hagion „heilig“ und γράφειν graphein „schreiben“), auch Hagiografie, umfasst sowohl die Darstellung des Lebens von Heiligen, als auch die wissenschaftliche Erforschung solcher Darstellungen. Ein neuerer… …   Deutsch Wikipedia

  • Accursius — (Accorso), 1) Franciscus, geb. zu Baguuola bei Florenz, um 1182, Rechtslehrer in Bologna, berühmt als Verfasser der Glossa ordinaria, indem er die Arbeiten aller Glossatoren zusammenstellte u. auszog u. die 4 Haupttheile des Corpus juris… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Authentĭcum — Authentĭcum, 1) (Corpus authentichorum, Liber authenticus), wurde von den Glossatoren (s.d.) eine lateinische Übersetzung von 134 Novellen Justinians genannt, welche sie anstatt der Epitome Juliani bei dem juristischen Studium in Gebrauch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Authentĭcae — (Authentiken), die Justinianischen Novellen (vgl. Authentica); dann Auszüge aus den Novellen und Verordnungen deutscher Kaiser, die den neun ersten Büchern des Justinianischen Kodex, hier und da auch den Institutionen eingeschaltet sind, um die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Irnerĭus — (auch Yrnerius, Hirnerius, Hyrnerius, Warnerius, Wernerius, Guarnerius, Gernerius), ein ausgezeichneter Jurist des 11. und 12. Jahrh., ward in Bologna nach 1050 geboren und ist daselbst wohl spätestens 1130 gestorben. I. war schon in jungen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”