Autokephali

Autokephali oder Akephali bezeichnete Bischöfe, welche ein bestimmtes kirchliches Oberhaupt, dem andere unterworfen waren, nicht anerkannten.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Autokephăli — (gr.), 1) in den ersten Zeiten der christlichen Kirche die Bischöfe, welche nur unter der Gerichtsbarkeit einer Synode standen. Anfangs waren alle Metropoliten A., nach u. nach aber kamen die kleineren unter Aufsicht der Patriarchen. Später… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”