Azzo

Azzo, früher häufiger Name italien. Dynasten; z.B. Azzo, Herzog von Friaul, 653–663; A., Dienstmann des Bischofs von Reggio, nahm Adelheid gegen Berengar von Ivrea in die Burg Canossa auf und wurde dafür von Kaiser Otto I. zum Markgrafen von Tuscien erhoben; A. ist Urgroßvater der berühmten Markgräfin Mathilde. A. v. Este; A. II. wurde von Kaiser Heinrich III. reich belehnt und zum Grafen von Mailand erhoben; von seinem Sohne Welf stammt der Welf-Estesche Stamm in Deutschland her; bei den Este in Italien kehrt der Name A. auch ferner mehrmals wieder.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Azzo — (Italian) or Azzus (Latin) are variations of the same name. Azo, Atto, and Hatto are other variants. *Albert Azzo I, Margrave of Milan *Albert Azzo II, Margrave of Milan *Azzo Alidosi *Azzo III of Este *Azzo IV of Este *Azzo V of Este *Azzo VI of …   Wikipedia

  • Azzo — Saltar a navegación, búsqueda AzzO Información personal Origen Barcelona, España …   Wikipedia Español

  • Azzo — Azzo, Mon. Unter den »Frommen« des Klosters auf Monte Casino zählt Mabillon (Sæc. VI. P. 1. pag. 104) auch einen Mönch Azzo auf, von dem erzählt wird, daß bei dessen Tode der hl. Erzengel Michael erschienen sey und seine Seele in den Himmel… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Azzo — Azzo. I. Fürsten: a) Herzog von Friaul: 1) A., regierte 653–663, s. Friaul (Gesch.). b) Fürst von Mailand: 2) A., Sohn Galeazzos I., regierte 1328–1349, s. Mailand (Gesch.). c) Herzog von Spoleto: 3) A., reg. im 7. Jahrh., s. Spoleto (Gesch.). II …   Pierer's Universal-Lexikon

  • -azzo — [var. non tosc. di accio ]. Suff. derivativo e alterativo presente in alcune voci d origine non tosc. diffuse anche nella lingua lett.: amorazzo, andazzo, codazzo, pupazzo, terrazza …   Enciclopedia Italiana

  • Azzo — italienische Kurzform von → Adolf (Bedeutung: edler Wolf); Kurzform von → Athanasius (Bedeutung: der Unsterbliche) …   Deutsch namen

  • -azzo — àz·zo suff. aggiunto produttivamente a sostantivi e, meno sporadicamente, ad aggettivi e verbi, forma sostantivi con valore peggiorativo: amorazzo, andazzo, codazzo, pupazza; può esprimere anche relazione, somiglianza con quanto espresso dalla… …   Dizionario italiano

  • -azzo — {{hw}}{{ azzo}}{{/hw}}suff. di sost., con valore per lo più spregiativo: andazzo, codazzo, pupazzo …   Enciclopedia di italiano

  • Azzo VI of Este — Azzo VI ( it. Arco; 1170 ndash; November 1212), known as Azzolino, was the Marquis of Este ( marchio Eystensis ) from the death of his father, Azzo V, in 1190 until his death. He was heavily involved in the Guelph politics of Lombardy in the… …   Wikipedia

  • Azzo VII. d’Este — (* 1205; † 16. Februar 1264), auch Azzo Novello genannt, war von 1215 bis 1222 und von 1240 bis 1264 Markgraf von Ferrara. Er war Sohn Azzos VI., der 1212 gegen Ezzelino II. da Romano ums Leben kam, und einer Angehörigen der Aldobrandeschi. 1222… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”