Babylonisches Exil, B. Gefangenschaft

Babylonisches Exil, B. Gefangenschaft beginnt mit der Unterwerfung des Reiches Juda durch Nebukadnezar 606 v. Chr., der 18000 Juden nach Babylon versetzte; 599 erfolgte eine zweite noch größere Deportation und 588 die Zerstörung Jerusalems und die Wegführung der Volksmasse; das Exil dauerte bis 536, dem Jahre der Eroberung Babylons durch Cyrus, also von 606–536, 70 Jahre, wie Jeremias verkündet hatte.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Babylonisches Exil — (fälschlich auch Babylonische Gefangenschaft[1]) ist die Bezeichnung einer Epoche der Geschichte Israels. Sie beginnt 598 v. Chr. mit der Eroberung Jerusalems durch den babylonischen König Nebukadnezar II. und dauert bis zur Eroberung Babylons… …   Deutsch Wikipedia

  • Babylonische Gefangenschaft — (Babylonisches Exil), der Aufenthalt der Juden im babylonischen Reich nach ihrer Besiegung durch Nebukadnezar. Nachdem bereits 722 v. Chr. die Einwohner des Reiches Israel nach Assyrien weggeführt worden waren, erfuhr Juda dasselbe Schicksal… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Altertumswissenschaften — Die Ruinen von Persepolis, Residenzstadt der persischen Achaimeniden Altertum bezeichnet in der Geschichtswissenschaft den historischen Zeitraum der mediterran vorderasiatischen Zivilisationen zwischen Frühgeschichte (bis Mitte 4. Jahrtausend v.… …   Deutsch Wikipedia

  • Haaibre — Namen von Apries Eigenname …   Deutsch Wikipedia

  • Hophra — Namen von Apries Eigenname …   Deutsch Wikipedia

  • Uahibire — Namen von Apries Eigenname …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Israels — Als Geschichte Israels oder Geschichte des Volkes Israel bezeichnet man die Geschichte der Israeliten und des Judentums – als Volk und Religion – von seinen Anfängen um 1500 v. Chr. im Alten Orient und seiner Ansiedelung in Kanaan bis zu der… …   Deutsch Wikipedia

  • Dispensionalismus — Der Dispensationalismus ist ein Konzept der biblischen Hermeneutik, das die Heilsgeschichte als Abfolge verschiedener Zeitalter („Dispensationen“) versteht, innerhalb deren Gott mit dem Menschen auf jeweils verschiedene Arten und Weisen… …   Deutsch Wikipedia

  • Prätribulationismus — Der Dispensationalismus ist ein Konzept der biblischen Hermeneutik, das die Heilsgeschichte als Abfolge verschiedener Zeitalter („Dispensationen“) versteht, innerhalb deren Gott mit dem Menschen auf jeweils verschiedene Arten und Weisen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ezekiel — Nevi im (Prophetenbücher) des Tanach „Vordere“ Propheten Buch Josua Buch Richter Erstes und Zweites Buch Samuel Erstes und Zweites Königsbuch „Hintere“ Propheten „Große“: Jesaja …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”