Achberg

Achberg, des württ. Oberamts Tettnang Enclave, sonst Besitzung des Deutschordens, seit 1806 hohenzoll. sigmaring., 1849 preuß., etwa 1200 E.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Achberg — Achberg …   Wikipédia en Français

  • Achberg — Achberg, 1) früher Herrschaft im Amte Tettnang des württemberg. Donaukreises an der Argen, 1/2 QM. mit 11 Ortschaften u. 1000 Ew., sonst österr. Lehn, seit 1796 dem deutschen Ritterorden gehörig, kam 1806 an Hohenzollern Sigmaringen; jetzt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Achberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Achberg — Infobox Ort in Deutschland Wappen = Wappen Achberg.svg lat deg = 47 |lat min = 36 |lat sec = 54 lon deg = 09 |lon min = 43 |lon sec = 01 Bundesland = Baden Württemberg Regierungsbezirk = Tübingen Landkreis = Ravensburg Höhe = 505 Fläche = 12.92… …   Wikipedia

  • Achberg (Begriffsklärung) — Achberg ist der Name folgender Orte in Deutschland: Achberg, Gemeinde im Landkreis Ravensburg, Baden Württemberg Achberg (Oberhausen), Ortsteil der Gemeinde Oberhausen, Landkreis Weilheim Schongau, Bayern Achberg (Schleching), Ortsteil der… …   Deutsch Wikipedia

  • Achberg (Landschaftsschutzgebiet) — Landschaftsschutzgebiet Achberg …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Achberg — Das barocke Schloss Achberg steht im äußersten Süden des Landkreises Ravensburg in der baden württembergischen Gemeinde Achberg. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Obervogteiamt Achberg — Das Obervogteiamt Achberg war ein Verwaltungsbezirk im Süden des heutigen Bundeslandes Baden Württemberg. Es gehörte von 1806 bis 1850 zu Hohenzollern Sigmaringen, dann bis zu seiner Auflösung im Jahr 1854 als Teil der Hohenzollernschen Lande zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Esseratsweiler — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Pechtensweiler — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”