Bahrdt

Bahrdt, Karl Friedr., Dr., geb. 1741 zu Bischofswerda in Sachsen, gest. 1792, ein gelehrter Abenteurer, Aufsehen erregend durch seine Kämpfe gegen die protest. Orthodoxen, ein leichtfertiger, sittenloser Mensch, darum zuletzt allgemein verachtet; er war nach einander Professor in Leipzig, Erfurt, Gießen, Director des Philanthropins zu Marschlins in Graubünden, Generalsuperintendent zu Dürkheim an der Hard, Inhaber eines Philantropins in Heidesheim, Docent der Philosophie in Halle, zuletzt Besitzer der Studentenkneipe »zum Weinberg« in Halle. Wegen der Verspottung des preuß. Religionsedicts von Friedr. Wilhelm II. u. der Stiftung einer Gesellschaft »Deutsche Union« wurde er ein Jahr in Magdeburg in Arrest gesetzt; von dort kehrte er in seinen Weinberg nach Halle zurück und starb 1792, nachdem er sein Leben in 4 Bdn. beschrieben hatte.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahrdt — ist der Familienname folgender Personen: Florian Bahrdt (* 1975), deutscher Fernsehjournalist und Moderator Fritz Bahrdt (* 1939), deutscher Handballspieler Hans Paul Bahrdt (1918–1994), deutscher Soziologe Johann Friedrich Bahrdt (Theologe)… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahrdt — Bahrdt,   1) Carl Friedrich, evangelischer Theologe, Philosoph und Schriftsteller, * Bischofswerda 25. 8. 1741, ✝ Nietleben (heute zu Halle [Saale]) 23. 4. 1792; wirkte als Professor der Theologie in Leipzig, Erfurt und Gießen. Seine »Neuesten… …   Universal-Lexikon

  • Bahrdt — Bahrdt, 1) Karl Friedrich, Sohn des als Professor der Theologie u. Superintendent zu Leipzig 1775 gest. Joh. Fried. B., geb. 1741 zu Bischofswerda, studirte 1762 in Leipzig u. wurde Katechet u. Professor der biblischen Philologie daselbst. Wegen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bahrdt — Bahrdt, Karl Friedrich, protest. Theolog und Freigeist, geb. 25. Aug. 1741 in Bischofswerda, gest. 23. April 1792 in Halle, 1766 ordentlicher Professor der biblischen Philologie in Leipzig. Als ihn eine sinnliche Verirrung 1768 um sein Amt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bahrdt — Bahrdt, Karl Friedr., Theolog, geb. 25. Aug. 1741 zu Bischofswerda, seit 1766 nacheinander Prof. in Leipzig, Erfurt und Gießen, Direktor eines Philanthropins zu Marschlins in Graubünden, Generalsuperintendent zu Dürkheim, überall wegen seines… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bahrdt, Carl Friedrich — ▪ German writer born Aug. 25, 1741, Bischofswerda, near Dresden, Saxony [Germany] died April 23, 1792, Nietleben, Halle [Saxony Anhalt]       German Enlightenment writer, radical theologian, philosopher, and adventurer, best known for his book… …   Universalium

  • Vince Bahrdt — (bürgerlicher Name Matthias Bahrdt; * 1. August 1971 in Hamburg) ist Songwriter und Pianist des Pop Duos Orange Blue. Vince Bahrdt live am 2. November 2007 Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Friedrich Bahrdt — Karl Friedrich Bahrdt Bildunterschrift: Bahrdt auf seinem Weinberge bei Halle, gezeichnet und gestochen von einem Bruder der deutschen XXII. Union 1789. Verkleinerter Ausschnitt. Karl Friedrich Bahrdt (* 25. August 1741 in Bischofswerda,… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Friedrich Bahrdt — Bildunterschrift: Bahrdt auf seinem Weinberge bei Halle, gezeichnet und gestochen von einem Bruder der deutschen XXII. Union 1789. Verkleinerter Ausschnitt. Karl Friedrich Bahrdt (* 25. August 1741 in Bischofswerda, Oberlausitz; † 23. April 1792… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Friedrich Bahrdt (Schriftsteller) — Johann Friedrich Bahrdt Johann Friedrich Bahrdt (* 17. Juli 1789[1] in Dargun; † 12. Februar 1847 in Neustrelitz) war ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”