Balduin I.

Balduin I., geb. 1058, jüngster Bruder des Gottfried von Bouillon, ward nach dessen Tode 1100 König von Jerusalem, st. 1118, ein ebenso leidenschaftlicher als tapferer Fürst. – Ihm folgte sein Vetter B. II., regierte bis 1131; unter ihm wurde der Templerorden gestiftet. – B. III., mütterlicher Seits Enkel des vorigen, regierte von 1143–62, der größte unter den Königen Jerusalems, den Saracenen furchtbar, gegen die widerspenstigen Vasallen die königliche Macht aufrecht erhaltend; sein Tod war ein großes Unglück für die morgenländ. Christenheit. – B. IV., Neffe des vorigen, der Aussätzige, von 1173–83, konnte dem durch Saladin hereinbrechenden Unheil nicht wehren, und noch weniger das Kind B. V., des vorigen Schwestersohn, der 1187 st. – B. hießen auch 2 lateinische Kaiser von Konstantinopel; B. I., Graf von Flandern, wurde 1204, als die Kreuzfahrer Konstantinopel erobert hatten, zum Kaiser gewählt, st. als Gefangener der Bulgaren. B. II., Sohn Kaiser Peters II., regierte ruhmlos von 1228–61, verlor Konstantinopel an die Griechen und st. 1273.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Balduin I. — Balduin hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Balduin I. 2 Balduin II. 3 Balduin III. 4 Balduin IV. 5 Balduin V. 6 Balduin VI.–IX …   Deutsch Wikipedia

  • Balduin I. (Lateinisches Kaiserreich) — Balduin I. von Konstantinopel, Reiterstandbild in Mons (Belgien) Balduin (* Juli 1171; † nach dem 20. Juli 1205 in Tarnowo, Bulgarien) war als Balduin IX. Graf von Flandern, als Balduin VI. Graf von Hennegau und als Balduin I. erster Kaiser des …   Deutsch Wikipedia

  • Balduin I. (Flandern) — Balduin I. Eisenarm (franz: Baudouin Bras de Fer, lat: Balduinus Ferreorum brachiorum; † 879) war der erste Graf von Flandern und Begründer des Hauses Flandern. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Nachkommen 3 Herkunft …   Deutsch Wikipedia

  • Balduin I. (Hennegau) — Balduin VI., auch Balduin von Mons oder Balduin der Gute, (* 1030; † 17. Juli 1070) war Graf von Flandern, seit 1051 Graf von Hennegau, und als solcher Balduin I. genannt. Er ist der älteste Sohn des Grafen Balduin V. von Flandern. Als er 1067… …   Deutsch Wikipedia

  • Balduin I. von Bremen — Balduin I. (* unbekannt; † 18. Juni 1178 in Bremen; auch: Baldwin) war von 1168 bis zu seinem Tod Erzbischof von Bremen. Über seine Herkunft ist wenig bekannt. Bevor er zum Erzbischof ernannt wurde, war er Dompropst in Halberstadt und Kaplan …   Deutsch Wikipedia

  • Balduin I. (Bentheim) — Balduin I., genannt der Tapfere, (* vor 1190; † zwischen 23. April 1246 und 9. Mai 1248) war Graf von Bentheim und Burggraf von Utrecht. Er war der Sohn des Otto I. von Holland Bentheim († um 1207), Graf von Bentheim, aus einer Nebenlinie der… …   Deutsch Wikipedia

  • Balduin I. (Jerusalem) — Krönung Balduins I. (aus: Histoire d Outremer, 13. Jahrhundert) Balduin von Boulogne (* 1058; † 2. April 1118 in al ʿArīsch), frz. Baudouin de Boulogne, war Graf von Verdun, von 1098 bis 1100 Graf von Edessa und von 1100 bis 1118 König von… …   Deutsch Wikipedia

  • Balduin I. (Belgien) — Baudouin mit Fabiola 1969 Baudouin I. (* 7. September 1930 auf Schloss Stuyvenberg, Laken, Belgien; † 31. Juli 1993 auf Schloss Motril, Spanien; französisch: Baudouin Albert Charles Léopold Axel Marie Gustave oder niederländisch: Boudewijn Albert …   Deutsch Wikipedia

  • Balduin II. — Balduin hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Balduin I. 2 Balduin II. 3 Balduin III. 4 Balduin IV. 5 Balduin V. 6 Balduin VI.–IX …   Deutsch Wikipedia

  • Balduin III. — Balduin hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Balduin I. 2 Balduin II. 3 Balduin III. 4 Balduin IV. 5 Balduin V. 6 Balduin VI.–IX …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”