Bankerot

Bankerot, s. Falliment.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bankerot — I ban|ke|rot 1. ban|ke|rot sb., ten, ter, terne (konkurs, krak) II ban|ke|rot 2. ban|ke|rot adj., te; som prædikativ er bankerot ubøjeligt, fx de var bankerot; den bankerotte stat; staten gik bankerot …   Dansk ordbog

  • Bankerot — Fallit, sammenbrud …   Danske encyklopædi

  • Malibran-Garcia-Beriot — (spr. Malibrang Garsia Berio), Maria Felicitas, geb. 1808 (1809) in Paris. Ihr Vater Garcia, ein Spanier, als Componist, Musiker u. Sänger bekannt, gab ihr den ersten Unterricht; sie betrat 1822 in London zuerst das Theater, aber mit wenig Glück …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Actien — (v. lat.), Antheilscheine, sind Beweisstücke über die Größe der Betheiligung von Privaten an einer gesetzmäßig constituirten Gesellschaft, Actiengesellschaft (Actienverein, Actiencompagnie). Ihr Zweck ist, durch Vereinigung von Capital u. Arbeit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Barnum — (spr. Barnomm), P. Taylor, der König des Humbugs, geb. am 5. Juli 1810 zu Danbury in Connecticut von armen Eltern; nach dem Tode seines Vaters 1826 war er aus sich selbst angewiesen u. mußte sich sein tägliches Brod zu verdienen suchen; er wurde… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bremen [1] — Bremen, 1) (Freie Hansestadt B.), selbständiger Staat im Deutschen Bunde. Das circa 5 QM. große Gebiet, durch die Weser in zwei ungleiche Hälften getheilt, zerfällt in zwei Landherrschaften u. enthält außer der Stadt B. die beiden Städte Vegesack …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Katastrōphe — (v. gr. Katastrŏphe), 1) plötzliche Umkehrung der Dinge, bes. eine entscheidende Wendung in der Entwickelung eines menschlichen Geschicks, eines gesellschaftlichen Zustandes etc., so ein unerwarteter Tod, ein Bankerot, eine Entsetzung etc.; 2) in …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lessing — Lessing, 1) Gotthold Ephraim, geb. 22. Jan. 1729 zu Kamenz in der Oberlausitz, wo sein Vater Geistlicher war, besuchte seit 1741 die Fürstenschule in Meißen u. ging im Herbst 1746 nach Leipzig, um Theologie zu studiren; da ihn jedoch diese… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Montenglaut, Artemisia Henriette von — Montenglaut, Artemisia Henriette von, Artemisia Henriette von, die Tochter eines hannöv. Officiers von Cronstain, geb. 1768 zu Böhme bei Hannover, erhielt ihre Bildung in einer franz. Pensionsanstalt in Holland, und lebte später einige Zeit bei… …   Damen Conversations Lexikon

  • Dramenlexikon des 18. Jahrhunderts — Das Dramenlexikon des 18. Jahrhunderts ist ein 2001 bei C. H. Beck erschienenes einbändiges Nachschlagewerk mit Einträgen zu 250 deutschsprachigen Theaterstücken, die von 108 verschiedenen Autoren stammen und zwischen 1700 und 1800 gedruckt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”