Ackermann

Ackermann, Konrad, von großem Einflusse auf die Umgestaltung der deutschen Schaubühne, von 1767–1771 Theaterdirector in Hamburg. 2. Rudolf, geb. 1764 zu Stollberg im sächs. Erzgebirge, Sattler, arbeitete als Geselle in Paris und Brüssel, lernte zeichnen und malen und erfand geschmackvolle Verzierungen für Wagen und Modeartikel. 1794 siedelte er nach London über, errichtete ein Kunstmagazin und erweiterte dasselbe allmälig zu einem blühenden Geschäfte. Er führte in England den Steindruck ein, beförderte die Holzschneidekunst, gab das erste Taschenbuch 1828 heraus, ein Modejournal und mehrere trefflich illustrirte topographische Werke. Außerdem verfertigte er wasserdichte Tücher, Filze und Papiere und beschäftigte überhaupt immer 6–800 Menschen. Seine Heimath vergaß er nie und wurde vielfach ihr Wohlthäter; er starb 1838.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ackermann — ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist eine veraltete deutsche Bezeichnung für einen Hufner. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P …   Deutsch Wikipedia

  • Ackermann — puede hacer referencia a las siguientes personas: Wilhelm Ackermann Función de Ackermann Rosemarie Ackermann Lutz Ackermann Franz Ackermann Max Ackermann Christian Ackermann Lea Ackermann Geometria de Ackermann Louise Victorine Ackermann Konrad… …   Wikipedia Español

  • Ackermann — Ackermann, 1) Konrad Ernst, geb. 1710 in Schwerin, ward 1740 Schauspieler, spielte mit Glück komische Rollen, übernahm 1753 eine reisende Gesellschaft, mit der er 1755 in Königsberg, 1760 bis 1763 in Mainz spielte u. 1765 nach Hamburg kam. Er… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ackermann — Ackermann, 1) Konrad Ernst, einer der ersten Schauspieler des 18. Jahrh., Mitschöpfer der deutschen Schaubühne, geb. 1. Febr. 1712 in Schwerin, gest. 13. Nov. 1771 in Hamburg, kam 1740 zur Schönemannschen Gesellschaft, gehörte dann 1742–44 zu der …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ackermann — Ackermann, Konr. Ernst, Schauspieler, geb. 1. Febr. 1712 in Schwerin, neben Schönemann und Ekhof Begründer der deutschen Schauspielkunst, führte nacheinander mit seiner Gattin verschiedene Theaterdirektionen, zuletzt unterstützt durch Lessings… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ackermann — Acker comes from German or Old English, meaning field . It is related to the word acre , and therefore Ackermann means fieldman .This is a list of people called Ackermann:*Anton Ackermann (1905–1973), German foreign minister *Dorothea Ackermann… …   Wikipedia

  • Ackermann —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Le patronyme Ackermann signifie en allemand homme du champ . Son origine anthroponymique désignait donc les laboureurs et les travailleurs… …   Wikipédia en Français

  • Ackermann — Ạckermann,   1) Anton, eigentlich Eugen Hanisch, Politiker, * Thalheim/Erzgebirge 25. 12. 1905, ✝ (Selbstmord) Berlin (Ost) 4. 5. 1973; ab 1926 Funktionär, ab 1935 Mitglied des ZK der KPD; war, ab 1940 in Moskau, 1943 45 Mitglied des… …   Universal-Lexikon

  • Ackermann — This long established surname is of Anglo Saxon origin, and is a status name for a bond tenant who was employed as a ploughman for a manor. The derivation is from the Olde English pre 7th Century aecermann , a compound of aecer , field, ploughed… …   Surnames reference

  • Ackermann — See Ackermann steering …   Dictionary of automotive terms

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”