Barbe [2]

Barbe (Cyprinus Barbus), ein Fisch aus der Ordnung der Bauchflößer und der Gattung Karpfen, ausgezeichnet durch langen Kopf, Stacheln und vier längere Bartfäden. Oben dunkelgrün, an den Seiten weißlich, wird 2–4 Fuß lang. Die B. liebt schnellfließende Gewässer, und ihr Rogen soll, wie neuerdings wieder behauptet wird, giftige Eigenschaften haben.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barbe [2] — Barbe (Cyprinus Barbus), Art aus der Gattung Karpfen, od. eigene Untergattung (Barbus) von Karpfen; Rücken u. Afterflosse gleich lang; der 2. Strahl der Rückenflosse ist gesägt, Afterflosse mit 7 Strahlen u. 4 Bartfasern; Art: Gemeine B.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Barbe [2] — Barbe (Barbus Cuv.), Edelfischgattung aus der Familie der Karpfen (Cyprinidae), Fische mit gestrecktem Körper, kurzer After und Rückenflosse, vorgestreckter Schnauze, vier Bartfäden an der obern Kinnlade des unterständigen Maules und drei Reihen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Barbe [2] — Barbe (Barbus), Fischgattg. aus der Familie der Karpfen. Gemeine B. (B. fluviatĭlis Cuv. [Tafel: Fische I, 7], olivengrün, dunkel punktiert, mit vier Bartfäden; Fleisch grätenreich, wenig geachtet, Rogen schädlich, die Barbencholera verursachend …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Barbe (2), die — 2. Die Barbe, plur. die n, zwey mit Spitzen frisirte Streifen an den weiblichen Kopfzeugen, die Haube damit unter dem Kinne zuzubinden. Daher die Barbenhaube, welche mit solchen Streifen versehen ist. Es ist aus dem Franz. Barbe, weil sie das… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • barbe — 1. (bar b ) s. f. 1°   Poil du menton et des joues. Poils de la barbe. Barbe naissante. Ce garçon prend de la barbe. Il lui poussera bientôt de la barbe. Se faire couper la barbe. Laisser croître ou pousser la barbe. •   Enorgueillis d audace en… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • barbe — 1. barbe [ barb ] n. f. • fin XIe; lat. barba 1 ♦ Poils du menton, des joues et de la lèvre supérieure. Poils de barbe, les poils de la barbe. ⇒ favoris, mouche, moustache (cf. ci dessous, 2o). Avoir la barbe dure. Visage sans barbe. ⇒ glabre,… …   Encyclopédie Universelle

  • Barbe — Pour autre significations du nom barbe, voir Barbe (homonymie). Exemple d une barbe complète avec une moustache …   Wikipédia en Français

  • Barbe-Rouge — Série Scénario Jean Michel Charlier Dessin Victor Hubinon Personnages principaux Barbe Rouge Éric Baba Triple patte Pays …   Wikipédia en Français

  • Barbe-Bleue (Opéra-bouffe) — Pour les articles homonymes, voir Barbe Bleue (homonymie). Barbe bleue …   Wikipédia en Français

  • Barbe-Bleue (opera-bouffe) — Barbe Bleue (opéra bouffe) Pour les articles homonymes, voir Barbe Bleue (homonymie). Barbe bleue …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”