Barnabiten

Barnabiten hießen: 1. die wahrscheinlich unter Gregor IX. (1370 bis 1378) zu einer Genossenschaft vereinigten Einsiedler, welche Eugen IV. 1441 mit den Ambrosianern und Karl Borromäus 1589 mit den jüngern B. vereinigte. 2. Die jüngeren B. bildeten die Congregation regulirter Chorherren des hl. Paulus, welche 1530 in Mailand von Maria Zacharias, B. Ferrari und J. A. Morigia zur Bekehrung der Männer gestiftet wurde. Die B. machten große Missionsreisen (s. Angeliken) erhielten viele Vorrechte, übernahmen Gymnasialunterricht und besaßen bis zur ersten franz. Revolution auch Häuser in Frankreich. Jetzt gibt es außer dem Haupthause in Rom noch etwa 20 Collegien der B. in Italien und Oesterreich.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barnabiten — Barnabiten, regulierte Kleriker des heil. Paulus (Paulaner), gestiftet 1530 zu Mailand von Zaccaria, Ferrari und Morigia, 1533 von Clemens VII. bestätigt. Die B., so genannt von dem ihnen eingeräumten St. Barnabas in Mailand, widmen sich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Barnabīten — Barnabīten, 1) Regulirte Geistliche der Congregation von St. Paul (Pauliner B.), gestiftet nach eigener Regel 1532 von den Priestern Anton Maria Zacharia von Cremona, Barth. Ferrari u. Jac. Ant. Morigia von Mailand, für Missionen, Predigtamt,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Barnabiten — Barnabīten, die nach der Barnabaskirche zu Mailand benannten, 1530 gestifteten regulierten Chorherren des heil. Paulus (Paulaner), für Zwecke der Mission, Krankenpflege und des Unterrichts …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Barnabiten — Barnabiten,   Regularkleriker des heiligen Paulus (»Paulaner«), benannt nach ihrem Sitz in Mailand, dem Barnabaskloster, gegründet 1530 in Mailand von A. M. Zaccaria; Aufgaben: Seelsorge und Unterricht; 2000 weltweit 380 Mitglieder.   …   Universal-Lexikon

  • Barnabiten — Die Barnabiten (Kongregation der Regularkleriker vom hl. Paulus, lat.:Clerici regulares S. Pauli decollati, Ordenskürzel: B, auch CRSP, oder Paulisten) sind eine katholische Ordensgemeinschaft für Männer, die nach der Paulinischen Theologie lebt… …   Deutsch Wikipedia

  • Michaelergruft — 48.20798611111116.3670194444447Koordinaten: 48° 12′ 29″ N, 16° 22′ 1″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Michaelerkirche (Wien) — 48.20798611111116.367019444444 Koordinaten: 48° 12′ 29″ N, 16° 22′ 1″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Katholische Kirche in Afghanistan — Basisdaten Staat Afghanistan Superior Giuseppe Moretti B Fläche 652.000 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Straßennamen von Wien/Mariahilf — Straßen in Wien I. Innere Stadt | II. Leopoldstadt | III. Landstraße | IV. Wieden | V. Margareten | VI. Mariahilf | VII.  …   Deutsch Wikipedia

  • Ordenskürzel (katholisch) — A AA Pia Societas Presbyterorum ab Assumptione, Augustiniani ab Assumptione, Congregation des Augustines de l Assumption, Augustiner von der Himmelfahrt (Aufnahme) Mariens, Assumptionisten AD Ancillae Domini, Pauperes Ancillae Jesu Christi Arme… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”