Baronius

Baronius, Cäsar, geb. 1538 zu Sora in Kampanien, studirte die Rechte, schloß sich jedoch in Rom bald der Congregation Neris an und wurde trotz äußeren Hindernissen Priester. Nachdem er beharrlich die Annahme mehrerer Würden und Aemter ausgeschlagen, mußte er 1593 Neris Nachfolger als Superior seiner Congregation und 1595 Cardinal werden. Nach Clemens VIII. und Leos XI. Tod lenkte er die Papstwahl von seiner Person ab und starb 1607. Ausgezeichnet durch Frömmigkeit, Arbeitsamkeit, Scharfsinn und Gelehrsamkeit wurde er ein Vorkämpfer der Kirche im Reformationszeitalter, der auch von Protestanten hochgeschätzt wird. Den »Magdeburger Centurien«, welche die Lehre der Protestanten als Urchristenthum darzustellen versuchten, setzte B. das berühmteste seiner Werke, die annales ecclesiastici entgegen, welche in 12 Folianten die Geschichte der Kirche bis 1198 n. Chr. und eine Menge unschätzbarer Urkunden enthalten. Pagi gab vortreffliche Noten dazu; Raynald, Bzovius und Spondanus setzten B.s Jahrbücher fort. Die Mainzer Ausgabe hat B. von 1601–1605 selbst durchgesehen und für die beste der damals vorhandenen erklärt; die umfassendste hat Mansi in Lukka 1738–1759 besorgt.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baronĭus — Baronĭus, Cäsar, geb. 1538 zu Sora im Neapolitanischen; studirte in Neapel die Rechte, floh in den bürgerlichen Unruhen mit seinem Vater nach Rom, wo er sich unter Philipp v. Neri, dem Stifter der Congregation des Oratoriums, der Theologie… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baronĭus — Baronĭus, Cäsar, röm. Kirchenhistoriker, geb. 31. Okt. 1538 zu Sora im Neapolitanischen, gest. 30. Juni 1607, war einer der ersten Schüler des heil. Philipp von Neri und Mitglied der von diesem gestifteten Kongregation des Oratoriums, deren… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Baronius — Baronĭus, Cäsar, röm. kath. Kirchenhistoriker, geb. 30. Okt. 1538 zu Sora in Unteritalien, apostol. Protonotar, 1596 Kardinal und Bibliothekar der Vatikanischen Bibliothek, gest. 30. Juni 1607, 1822 heilig gesprochen; Hauptwerk: »Annales… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Baronius — Caesar Baronius Cesare Baronio (lat. Caesar Baronius) (* 30. August 1538 in Sora im Neapolitanischen; † 30. Juni 1607 in Rom) war ein italienischer Kardinal und Kirchenhistoriker. Baronius war einer der ersten Schüler des heiligen Philipp Neri… …   Deutsch Wikipedia

  • Baronius Press — is a traditional Catholic book publisher with headquarters in London, England. It was originally founded in Glasgow in 2003 and takes its name from the Venerable Cardinal Cesare Baronius, a Neapolitan ecclesiastical historian who lived from 1538… …   Wikipedia

  • Baronius, Venerable Cesare — • Cardinal and ecclesiastical historian (1538 1607) Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • BARONIUS Caesar — Sorâ Campaniae Italieae urbe, oriundus, vasti operis Annalium usque ad saeculum 12. conditor, quos Casaubonus in Exercitat. contra Baron. in plurimis correxit utpote quae multô quidem vilgilata labore Pagina, sed nutu sub dominantis erat.… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Baronius, Caesar — ▪ Italian historian born Oct. 31, 1538, Sora, Kingdom of Naples [now in Italy] died June 30, 1607, Rome       ecclesiastical historian and apologist for the Roman Catholic Church.       He joined the Oratory in Rome in 1557, eventually succeeding …   Universalium

  • Venerable Cesare Baronius —     Venerable Cesare Baronius     † Catholic Encyclopedia ► Venerable Cesare Baronius     Cardinal and ecclesiastical historian, born at Sora in the Kingdom of Naples, 30 August, 1538; died at Rome, 30 June, 1607; author of Annales Ecclesiatici …   Catholic encyclopedia

  • Caesar Baronius — Cesare Baronius Caesar Baronius Born August 30, 1538(1538 08 30) Sora, Duchy of Sora Died June 30, 1607 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”