Bartenstein

Bartenstein, Stadt in Ostpreußen, Regierungsbezirk Königsberg, 4218 E., Leinweberei, Tuchfabrikation, Gerberei und Töpferei. – Städtchen im württemb. Jaxtkreise, 1200 E.; von ihm nennt sich eine hohenlohische Linie Hohenlohe B.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bartenstein — ist eine Stadt in Ostpreußen, polnisch Bartoszyce der von dort aus verwaltete frühere Landkreis Bartenstein (Ostpr.) ein Stadtteil von Schrozberg in Baden Württemberg, siehe Bartenstein (Schrozberg) das von dort stammende Adelsgeschlecht im 13.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bartenstein — Bartenstein. 1) Stadt im preuß. Reg. Bez. Königsberg, an der Alle, (1900) 6805 E., Land und Amtsgericht. – 2) Stadt im württemb. Jagstkreis, 694 E., Residenzschloß des Fürsten von Hohenlohe B …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bartenstein — 49° 21′ 20″ N 9° 53′ 20″ E / 49.3556, 9.88889 …   Wikipédia en Français

  • Bartenstein — I Bạrtenstein,   1) Ortsteil von Schrozberg, Landkreis Schwäbisch Hall, Baden Württemberg. Die Burg Bartenstein, seit dem 15. Jahrhundert Sitz eines hohenloh. Amts, wurde 1688 Residenz der Fürsten Hohenlohe Waldenburg Bartenstein. Das Schloss… …   Universal-Lexikon

  • Bartenstein (Berg) — Bartenstein von Nordwesten Höhe 614  …   Deutsch Wikipedia

  • Bartenstein [1] — Bartenstein, 1) sonst Rosenthal, Stadt an der Alle im Kreise Rastenburg des preußischen Regierungsbezirks Königsberg, Tuchweberei, Gerberei, Leinweberei, Töpferei; 4600 Ew. B. war einst die Hauptstadt des Bartenlandes (s.u. Barten) u. hat seit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bartenstein [2] — Bartenstein, eine aus Thüringen stammende, jetzt in Österreich begüterte u. der katholischen Confession folgende, 1719 in den Reichsritter , 1733 in den Reichsfreiherren u. 1744 in den österreichischen erbländischen Freiherrenstand erhobene… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bartenstein [1] — Bartenstein, 1) Stadt im preuß. Regbez. Königsberg, Kreis Friedland, an der Alle und der Linie Pillau Prostken der Ostpreußischen Südbahn, hat 2 evangelische u. eine kath. Kirche, eine Baptistenkapelle, Synagoge, Gymnasium, Unteroffiziervorschule …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bartenstein [2] — Bartenstein, Johann Christoph, Freiherr von, österreich. Minister, geb. 1689 in Straßburg als Sohn des Gymnasialrektors u. Philosophieprofessors B., gest. 6. Aug. 1767 in Wien, studierte die Rechte und Geschichte, besuchte Frankreich und trat… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bartenstein [2] — Bartenstein, Joh. Christoph Freiherr von, österr. Staatsmann, geb. 1689 zu Straßburg, seit 1715 in österr. Staatsdienst, durch Gelehrsamkeit ausgezeichnet, seit 1727 als Geh. Staatssekretär der einflußreichste Ratgeber Kaiser Karls VI., auch… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”