Barth [2]

Barth, Jean, s. Baert.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barth [2] — Barth, 1) Jean de B., s. Baert; 2) (Barthius), Kaspar v. B., geb. 1587 zu Küstrin, lebte, nachdem er in Wittenberg studirt u. Holland, England, Frankreich u. Italien besucht hatte, als Privatgelehrter in Leipzig u. st. hier 1658. Er schr.:… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Barth [2] — Barth, 1) Kaspar von, philolog. Vielschreiber, geb. 22. Juni 1587 in Küstrin, gest. 17. Sept. 1658 in Leipzig, studierte seit 1606 in Wittenberg und Jena, machte 1610–19 Reisen in Deutschland, Italien, Holland, Frankreich und der Schweiz und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Barth [2] — Barth, Heinr., Forschungsreisender, geb. 16. Febr. 1821 zu Hamburg, machte 1845 47 seine erste größere Reise durch Nordafrika, Syrien und Kleinasien, 1850 55 eine Reise durch die Sahara und den Sudan (1851 Entdeckung des Binue), die er in »Reisen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • BARTH (K.) — Karl Barth, dogmaticien protestant suisse, né et mort à Bâle, inaugure en 1919 la théologie contemporaine en redécouvrant la transcendance du Dieu tout autre par rapport à la culture, à la morale, à l’histoire et au sentiment. De 1932 à 1964, il… …   Encyclopédie Universelle

  • BARTH, JACOB — (1851–1914), Semitic linguist. Barth was born in Flehingen, Baden. Among his teachers in Talmud was his future father in law, azriel hildesheimer . He studied Semitic philology at the universities of Berlin, Leipzig (under H.L. Fleischer), and… …   Encyclopedia of Judaism

  • Barth-Barthenheim — Barth Barthenheim, ein altadeliges, der katholischen Confession folgendes, österreichisches, in Böhmen (Petrowitz u. Kraschowitz im Kreise Beraun) begütertes Geschlecht, wurde 1662 in den Freiherrnstand erhoben, erhielt 1810 die Grafenwürde u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Barth [1] — Barth, 1) Ländchen an der Ostsee in der Nähe Rügens, im Kreise Franzburg des preußischen Regierungsbezirks Stralsund, Anfangs Besitz der Rügen, 1148–1185 der Pommern, dann wieder der Rügen, seit dem 13. Jahrh. der Pommern, seit 1648 der Schweden; …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Barth [3] — Barth, Christ. Karl, geb. 1775 zu Bayreuth, bayer. Ministerialrath, jetzt im Ruhestand zu Erlangen lebend, machte sich durch mehrere Schriften um die Urgeschichte Deutschlands verdient, z.B. Deutschlands Urgeschichte 2. Ausg. 1840–42, die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Barth — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Barth, Karl — born May 10, 1886, Basel, Switz. died Dec. 9/10, 1968, Basel Swiss theologian. He studied at the Universities of Berlin, Tübingen, and Marburg, and in 1911–21 he was a pastor at Safenwil, Switz. The tragedy of World War I made him question the… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”