Bathori

Bathori, berühmtes siebenbürg. Geschlecht, das aus Deutschland stammen soll; im 14. Jahrh. theilte es sich in die Linien Ecsed und Somlyo, von letzterer saßen 5 Abkömmlinge auf dem Fürstenstuhl Siebenbürgens; andere dieser B. begleiteten hohe geistliche Würden. – Stephan B., Oberlandesrichter, fiel 1444 in der Schlacht von Warna gegen die Türken. – Stephan II., des vorigen Sohn, war Woiwode von Siebenbürgen, focht in allen Kriegen des Königs Mathias Corvinus, schlug die Türken 1479 in der Schlacht auf dem Brotfelde; nach M. Corvins Tode kämpfte er zuerst gegen Johannes Corvin, dann gegen Max I., st. 1493. Sein gleichnamiger Sohn war Palatin von Ungarn, Hauptgegner des Joh. Zapolya, daher von dem Hatvaner Conventikel (1525) abgesetzt, wurde aber von König Ludwig II. gehalten und blieb nach dessen Tod Ferdinand I. treu; st. 1535. – Stephan IV., erst Commandant von Großwardein, dann Fürst von Siebenbürgen, 1576 König von Polen, regierte ruhmvoll 10 Jahre und beendigte einen Krieg mit Rußland zum Vortheile Polens; st. 1586. – Christoph B., Bruder des vorigen, Fürst von Siebenbürgen, regierte von 1576 bis 1581. Sigmund, des vorigen Sohn, folgte seinem Vater, schloß 1594 einen Vertrag mit Rudolf II., kraft dessen Siebenbürgen nach Sigmunds Tod an Oesterreich anheimfallen sollte; bald gereute es ihn jedoch und er und sein Bruder machten das Fürstenthum mit Waffengewalt streitig; zuletzt ließ er sich mit der böhmischen Herrschaft Cobkwitz und 50000 fl. Jahresgehalt abfinden und st. 1613 zu Prag. Gabriel B. (Gabor), Fürst von Siebenbürgen seit 1608, veranlaßte 1610 eine Verschwörung gegen sich, die er grausam unterdrückte. 1613 rief Gabriel Bethlen (Bethlen Gabor) die Türken gegen G. B. zu Hilfe, B. flüchtete nach Großwardein und wurde dort ermordet.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bathori — is a surname, and may refer to:* Jane Bathori, French opera singer * Gabriel Báthori * Elizabeth Bathorisurname stub …   Wikipedia

  • Báthori — Die Abbildung zeigt einen fein bearbeiteten Marmorstein mit einer schuppigen, geflügelten Drachenschlange, die einen Wappenschild hält. Sie stammt wahrscheinlich vom Grabstein Stephan Báthorys. Stephan Báthory von Ecsed (Ungarisch: István… …   Deutsch Wikipedia

  • Báthori — Báthory ou Báthori anc. famille princière hongroise …   Encyclopédie Universelle

  • Bathōri von Somlyo — Bathōri von Somlyo, fürstliche Familie von Siebenbürgen. Merkwürdig sind: 1) Wenzelin, Enkel eines deutschen Ritters, um 1010, wegen der Besiegung des Rebellen Kupa, vom König Stephan d. Heiligen, mit großen Gütern in Ungarn belehnt u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Báthori [1] — Báthori, altadliges, nachher fürstliches Geschlecht in Siebenbürgen, dessen sagenhafter Ahnherr (der Schwabe Guthkeled von »Stauf« oder Wenzelin von Wassunburg) einer der deutschen Kriegsleute war, die in Ungarn heimisch wurden und sich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Báthori [2] — Báthori, Ladislas (László), ein Mitglied des Paulinerordens, der um die Mitte des 15. Jahrh. eine der ersten ungarischen (unvollständigen) Bibelübersetzungen verfaßte …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Báthori István — Die Abbildung zeigt einen fein bearbeiteten Marmorstein mit einer schuppigen, geflügelten Drachenschlange, die einen Wappenschild hält. Sie stammt wahrscheinlich vom Grabstein Stephan Báthorys. Stephan Báthory von Ecsed (Ungarisch: István… …   Deutsch Wikipedia

  • Jane Bathori — (June 14, 1877 January 25, 1970) was a French opera singer. Born Jeanne Marie Berthier in Paris, France, she was a very important opera star.Bathori originally studied piano and planned for a career as concert pianist but soon turned to singing,… …   Wikipedia

  • Jane Bathori — de son vrai nom Jeanne Marie Berthier est une chanteuse française née le 14 juin 1877 à Paris et morte le 25 juin 1970 à Paris. Elle est une grande chanteuse de premiers rôles à l’opéra. Elle étudie à l âge de cinq ans le piano et se destine à… …   Wikipédia en Français

  • Jane Bathori — (Jeanne Marie Berthier) (* 14 de junio de 1877, Paris † 25 de enero de 1970) fue una mezzosoprano francesa de vital importancia en el repertorio moderno. Bathori estudió piano para concertista pero eventualmente volcó su vocación a cantante… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”