Battuecas

Battuecas (Las), zwei tiefe Thäler in der span. Landschaft Estremadura, 14 Stunden von Salamanca, merkwürdig durch ihre Unzugänglichkeit und tiefe Lage (in den längsten Tagen ist ihnen die Sonne nur 4 Stunden sichtbar), weßhalb sie nach der Sage Jahrhunderte lang dem übrigen Spanien unbekannt gewesen und erst im 16. Jahrh. durch 2 sich dahin flüchtende Liebende entdeckt worden sein sollen (Roman der Frau von Genlis). Die Einwohner, durch Gesichtsbildung ausgezeichnet, gelten für Reste der alten Iberer oder Gothen.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Battuécas — Battuécas, zwei von hohen Gebirgen eingeschlossene tiefe Thäler, bewässert vom Flusse gleiches Namens u. bewohnt von einem abgeschlossenen, durch Sprache, Sitten u. Tracht sich auszeichnenden Volksstamm (wahrscheinlich Überreste der alten Iberer) …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”