Bauerngroschen

Bauerngroschen, altdeutsche Münze, 2 Sgr. 11/5 Pf. werth.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bauerngroschen — (Num.), so v.w. Silbergroschen, alte, um 1350 zu Goslar geprägte Münz, etwa 2 Sgr. werth …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bauerngroschen — Bauerngroschen, die im 15. Jahrh. in Goslar geschlagenen Groschen, die auf der einen Seite die Schutzpatrone der Stadt, Simon und Juda, tragen. Wegen des undeutlichen Gepräges hielt man die Apostel mit ihren Stäben für Bauern mit Knütteln …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bauerngroschen — Bauerngroschen,   volkstümlicher Name einer im späten 15. Jahrhundert in Goslar geprägten silbernen Groschenmünze zu 12 Pfennigen. Die auf der Münze dargestellten Schutzpatrone Goslars, Simon und Judas, wurden wegen ihrer Attribute Stab (Knüppel) …   Universal-Lexikon

  • Dicke Bauerngroschen — Dicke Bauerngroschen, alter Silberthaler von Goslar …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”