Bauerwetzel

Bauerwetzel, Ziegenpeter (Parotitis), nennt man die Entzündung der Ohrspeicheldrüse, der Parotis. Diese Krankheit zeigt sich als eine bisweilen schmerzhafte und heiße, bisweilen aber auch als schmerzlose u. kalte Geschwulst vor, hinter und unter dem äußeren Gehörgange, mit erschwertem Kauen und Schlingen. Ihr Verlauf dauert 8–14 Tage, aber sie hat große Neigung zu schnellem Verschwinden, wo dann gerne üble Entzündungen der Brüste, Ovarien, Hoden erfolgen. Die Krankheit kann als katarrhalische Affektion der Speicheldrüse betrachtet werden, und erfordert auch die gewöhnliche antikatarrhalische Behandlung. Bei schnellem Verschwinden legt man ein Vesicator auf die Wange.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tölpelkrankheit — Tölpelkrankheit, so v.w. Bauerwetzel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bräune [1] — Bräune (Angina), Halsentzündung, Entzündung der Schling od. des oberen Theils der Athmenwerkzeuge, od. auch ihnen benachbarter, wodurch Schlucken od. Athmen od. beides zugeich mehr od. weniger gehemmt werden; sonst unterschieden in äußere u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”