Baumkauz

Baumkauz, Nachteule, Waldeule (Strix Aluco), zur Ordnung der Raubvögel gehörend, Abtheilung Nachtraubvögel. Diese Eule ist von ziemlicher Größe, Männchen graulich, Weibchen rostbraun; Kopf, Augen und Schnabel sind in einen Federschleier gehüllt, den sie aufheben und sinken lassen kann. Sie wohnt in hohlen Bäumen und lebt von Vögeln, Mäusen, auf welch letztere sie selbst in Scheunen Jagd macht. Ihre Stimme ist häßlich kreischend, wie hohles Jauchzen.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baumkauz — Baumkauz, so v.w. Gemeine Eule …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baumkauz — Baumkauz, s. Eulen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Eulen [1] — Eulen (Strigidae, hierzu Tafel »Eulen«), Familie der Raubvögel, Vögel mit kurzem, gedrungenem Leib, großem, dicht befiedertem Kopf, oft mit Ohrbüscheln, kurzem, kräftigem, abwärts gebogenem, kurzhakigem, zahnlosem Schnabel, kurzer Wachshaut,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Eulen — (Strigĭdae), Familie der Raubvögel, nächtliche Vögel mit gedrungenem Körper, großem Kopf, kurzem, von Federn verdecktem Schnabel, nach vorn gerichteten, großen Augen, großer Ohröffnung, umgeben von einem Kranz steifer Federn, die sich auf das… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Geiereule — Geiereule, der Baumkauz (s. Eulen) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Eule [2] — Eule (Strix), Gattung Raubvögel, die Abtheilung der Nachtraubvögel bildend. Sie haben große Augen mit weiter Pupille, um auch im Dunkel viele Lichtstrahlen sammeln zu können; große Ohren mit einer Art Ohrmuschel, womit sie das leiseste Geräusch… …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”