Beaumont [2]

Beaumont (Bohmong), Gustav de, berühmter franz. Publicist, geb. 1802 im Depart. Sarthe, war Procurator am Obertribunal der Seine, 1831 zur Einsicht des Gefängnißwesens nach Nordamerika geschickt. seit 1840 Kammermitglied. Schriften: »Du système pénitentiaire aux Etats-unis etc.« 1832–36, deutsch von Julius; »Irlande sociale, politique et religieuse« 1839. – B. Vassy, Eduard, Vicomte de, Verwandter des Vorigen, bekannt durch den Roman »une marquise dʼautrefois«, und die »histoire des états européens depuis le congrès de Vienne«; 4 Bde.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beaumōnt [2] — Beaumōnt (spr. Bohmong), 1) Harlay Achill, Graf von B., geb. 1550 zu Paris, wurde 1572 Parlamentsrath u. 1596 Präsident des Parlaments, widersetzte sich den drückenden Steuerauflagen, die Heinrich III. verordnete, wurde nach der Ermordung des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beaumont [2] — Beaumont (spr. bōmönt), Hauptstadt der Grafschaft Jefferson im nordamerikan. Staat Texas, an der Grenze der Gezeiteneinwirkung des 450 km weit schiffbaren Nechesflusses, mit ausgiebigen Petroleumquellen, Sägemühlen, Holzhandel und (1900) 9427… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beaumont [2] — Beaumont (spr. bómönnt), Francis, geb. 1584 zu Grace Dieu in Leicester, gest. 6. März 1616 zu London, und Fletcher (spr. fletsch r), John, geb. im Dez. 1579 zu Rye (Sussex), gest. 28. Aug. 1625 zu Southwark, meist gemeinsam dichtende Dramatiker,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Roger de Beaumont, 2. Earl of Warwick — (* 1102; † 12. Juni 1153) war der älteste Sohn von Henry de Beaumont, 1. Earl of Warwick, und Marguerite, Tochter von Geoffrey II. von Perche und Beatrix von Montdidier. Er ist auch als Roger de Newburg bekannt. Er wird im Allgemeinen als ein… …   Deutsch Wikipedia

  • John de Beaumont, 2. Baron Beaumont — John de Beaumont wird unter den Augen König Eduards III. im Turnier tödlich verwundet. Darstellung aus der Chronique d Angleterre des Jean de Wavrin, um 1470. John de Beaumont, 2. Baron Beaumont (* 1318, † 14. April 1342) war ein englischer Baron …   Deutsch Wikipedia

  • Robert de Beaumont, 2. Earl of Leicester — Robert de Beaumont, 2. Earl of Leicester, genannt Le Bossu (der Bucklige) (* 1104; † 5. April 1168), war ein englischer Adliger französischer Herkunft. Er war der Sohn von Robert de Beaumont, 1. Earl of Leicester und Elisabeth von Vermandois;… …   Deutsch Wikipedia

  • Robert de Beaumont, 2. Earl von Leicester — Robert de Beaumont, 2. Earl of Leicester, genannt Le Bossu (der Bucklige) (* 1104; † 5. April 1168), war ein englischer Adliger französischer Herkunft. Er war der Sohn von Robert de Beaumont, 1. Earl of Leicester und Elisabeth von Vermandois;… …   Deutsch Wikipedia

  • Luis de Beaumont, 2. Conde de Lerín — († 1508 in Aranda) war ein navarresischer Adliger. Er war der Sohn von Luis de Beaumont, 1. Conde de Lerín und Juana de Navarra, und damit von beiden Seiten her ein Angehöriger des navarresischen Königshauses Frankreich Évreux. 1462, beim Tod… …   Deutsch Wikipedia

  • Beaumont (Familienname) — Beaumont ist ein französischer Familienname: Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Beaumont (Cratère) — Pour les articles homonymes, voir Beaumont. Beaumont Localisation Astre Lune Coordonnées 18°   …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”