Bedecktes Terrain

Bedecktes Terrain, heißt in der Kriegskunst ein solches Terrain, auf dem Gegenstände sind, welche die freie Umsicht und Bewegung hemmen, wie Häuser, Fruchtfelder, Bäume, Hecken etc.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bedecktes Terrain — Bedecktes Terrain, ein Terrain, welches keine Übersicht gewährt u. der Waffenwirkung Hindernisse bereitet. Wälder, Hügel u. Häuserreihen, auch hohe Saatfelder u. Hecken bewirken eine Terrainbedeckung, ohne grade immer dem Marsche der Truppen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bedecktes Terrain — Bedecktes Terrain, ein Gelände mit Wäldern, Weinbergen, Hecken, Ortschaften etc., welche die freie Umsicht, Bewegung und Waffenwirkung hindern, zum Fechten in kleinern Abteilungen zwingen und den Gebrauch berittener Truppen beschränken …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Terrain — (frz., spr. räng), Gelände, Gestaltung der Erdoberfläche einer Gegend, bes. im Kriegswesen hinsichtlich des Einflusses auf Stellung und Bewegung der Truppen; danach wird reines und kupiertes T. (s. Kupieren), offenes und bedecktes, ebenes und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Großbritannien — (Great Britain, hierzu Karte »Großbritannien«), die große, England, Wales und Schottland umfassende Insel, ein Name, der bei der Vereinigung Schottlands mit England zu Einem Reich (6. Mai 1707) wieder geltend gemacht wurde, im Gegensatz zu… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bunde — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Gelände — (Terrain), eine Strecke Land, besonders als Schauplatz kriegerischer Tätigkeit. Man spricht von G. im Gegensatz zu Exerzierplatz, Schießstand, z. B. von Felddienst und Schießen im G. Jede Truppentätigkeit ist abhängig vom G. Man unterscheidet:… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Operation Reckless — Teil von: Zweiter Weltkrieg, Pazifikkrieg …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”