Beethoven

Beethoven (Ludwig von), einer der größten und eigenthümlichsten Tondichter, war 1770 zu Bonn geboren. Sein Vater, Tenorist an der kurfürstl. Kapelle, ließ ihn früh in der Musik unterrichten, für die er bald außerordentliches Talent verrieth; schon als 11jähriger Knabe componirte er Sonaten und Lieder. 1792 kam er als Hoforganist nach Wien, wo er sich besonders unter Haydn und Albrechtsberger vervollkommnete, und durch sein Klavierspiel, namentlich durch seine freien Phantasien, Bewunderung und Beifall erntete. Der Ruf durch seine Compositionen gründete sich erst später. Um ihn in Wien festzuhalten, sicherten ihm einige Freunde, darunter Erzherzog Rudolf, 1809 einen jährlichen Gehalt von 4000 Gulden. Frei von Sorgen um eine Existenz zog er sich nun allmälig zurück, nur in seiner Tonwelt lebend, und dieß mehr noch, als ihn ein Gehörleiden befiel, das sich zuletzt bis zu gänzlicher Taubheit steigerte. Aber diese Zeit der Isolirung von der Welt ist auch die Zeit seiner großartigsten und tiefsten Schöpfungen. Er starb den 26. März 1827. B. verließ in seinen Compositionen bald den Weg der Wiener Schule, um ganz aus der Eigenthümlichkeit seines außerordentl. Geistes zu schaffen, und so kamen jene Schätze zu Tag, jene Sonaten, Quartetten, Symphonien und Concerte, die durch hohe Originalität wie durch Großartigkeit, Ernst und Tiefe des Gefühls durch alle Zeiten glänzen werden. Opern schrieb er nur eine, den »Fidelio«, der anfangs wenig Glück machte, später aber um so begeisterter aufgenommen wurde. Gleich ausgezeichnet sind seine Messen, besonders die Missa solemnis in D moll und seine Liedercompositionen, namentlich die unübertreffliche »Adelaide


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beethoven — Beethoven,   Ludwig van, Komponist, getauft Bonn 17. 12. 1770, ✝ Wien 26. 3. 1827, Sohn des kurfürstlichen Hoftenoristen Johann van Beethoven (* 1740, ✝ 1792) und von Maria Magdalena van Beethoven, geborene Keverich (* 1746, ✝ 1787). Sein… …   Universal-Lexikon

  • Beethoven — n. 1. Ludwig van Beethoven, a renowned German composer, born 1770, died 1827. Syn: van Beethoven. [WordNet 1.5] 2. the music of Beethoven. He enjoyed Beethoven most of all. [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Beethoven — Beethoven, Ludwig van, der größte Tondichter des 19. Jahrhunderts, geb. 16. Dez. 1770 in Bonn, gest. 26. März 1827 in Wien, entstammte einer niederländischen Familie. Sein Großvater Ludwig war 1733 als Baßsänger aus Löwen nach Bonn gekommen, und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beethoven — Ou Van Beethoven. Désigne celui qui habite Beethoven, toponyme fréquent en Basse Allemagne, aux Pays Bas et en pays flamand, avec le sens de jardin (hoven) où l on cultive des bettes (moyen bas allemand bete) …   Noms de famille

  • Beethoven — Beethoven, Ludwig van B., geb. 17. Dec. 1770 zu Bonn, Sohn eines Tenoristen an der Capelle des Kurfürsten von Köln, erhielt von seinem Vater den ersten Unterricht in der Musik, für welche er eine ungewöhnliche Anlage zeigte; schon im 11. Jahre… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beethoven — Beethoven, Ludw. van, Komponist, geb. 16. Dez. 1770 zu Bonn, wo sein Vater Johann van B. (gest. 18. Dez. 1792) Tenorist in der kurfürstl. Kapelle war, im 14. Lebensjahre Hoforganist des Kurfürsten Max Franz II., dann (1792) von diesem nach Wien… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Beethoven — Beethoven, Ludwig van …   Enciclopedia Universal

  • Beethoven — (Ludwig van) (1770 1827) compositeur allemand. Son oeuvre s est développée à partir des formes classiques (influence de Mozart) mais il a révolutionné la symphonie, la sonate et le quatuor. Il a laissé notam.: 2 messes, l opéra Fidelio, 9… …   Encyclopédie Universelle

  • Beethoven — BEETHOVEN: Ne prononcez pas «Bitovan». Se pâmer quand même lorsqu on exécute une de se œuvres …   Dictionnaire des idées reçues

  • Beethoven — (izg. bȇthofen/ob. bȇtoven), Ludwig van (1770 1827) DEFINICIJA njemački skladatelj čije djelo obilježava vrhunac klasične glazbene umjetnosti na prelazu u razdoblje romantizma; uz Bacha i Mozarta do danas najizvođeniji skladatelj klasične glazbe; …   Hrvatski jezični portal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”