Behaim [1]

Behaim, Martin, geb. 1430 zu Nürnberg, machte als Kaufmann große Reisen, kam 1480 nach Portugal, wo er mehrere Jahre mit nautischen Entdeckungsplanen zubrachte und mit Columbus bekannt wurde. Von König Joh. II. beauftragt verfertigte er ein Astrolabium und berechnete Declinationstafeln, machte 1484 mit Diego Cam eine Entdeckungsreise nach dem westl. Afrika, verweilte von 1486–90 auf der azorischen Insel Fayal und ging dann nach Nürnberg zurück. Während eines mehrjährigen Aufenthalts daselbst verfertigte er einen werthvollen Globus, der noch jetzt im Besitz der Familie ist. 1493 ging er wieder nach Fayal, von wo er 1506 nach Lissabon zurückkehrte und 1507 starb.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Behaim — Behaim, 1) (Beheim, Beham, Behm) Michael, Meistersinger, geb. 1416 in Sulzbach bei Weinsberg, um 1474 als Schultheiß von Sulzbach ermordet, war ursprünglich Weber, stand aber seit 1439 teils als Kriegsknecht, teils als Sänger im Solde… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Behaim — Behaim, 1) Michael, als Meistersänger unter dem Namen Poëta Weinsbergensis (von seinem Herrn, Konrad von Weinsberg, herrührend) bekannt, geb. 1421 zu Sulzbach, zog an verschiedenen Fürstenhöfen in Brandenburg, Dänemark, Österreich u.a. umher,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Behaim (Cratère) — Pour les articles homonymes, voir Behaim. Behaim Vue de Behaim en haut à gauche …   Wikipédia en Français

  • Behaim (cratere) — Behaim (cratère) Pour les articles homonymes, voir Behaim. Behaim Vue de Behaim en haut à gauche …   Wikipédia en Français

  • Behaim — 1. Herkunftsnamen: »der Böhme« (mhd. Beheim). 2. Übernamen für jemanden, der geschäftliche oder sonstige Beziehungen zu Böhmen hatte. Oertel Pehaim von Reinhausen ist a. 1339 in Regensburg bezeugt. Bekannter Namensträger: Martin Behaim, deutscher …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Behaim von Schwarzbach auf Kirchensittenbach — Das Wappen der Behaim Die Behaim von Schwarzbach auf Kirchensittenbach (auch: Beheim) waren eine der ältesten Patrizierfamilien der Freien Reichsstadt Nürnberg, erstmals urkundlich erwähnt im Jahr 1285. Die Behaim waren ab 1319/23, mit kurzen… …   Deutsch Wikipedia

  • Behaim (cratère) — Pour les articles homonymes, voir Behaim. Behaim Vue de Behaim en haut à gauche …   Wikipédia en Français

  • Behaim (Mondkrater) — Krater Behaim (links oben), aufgenommen von Apollo 15. NASA Photo. Eigenschaften Breite 16,5° S Länge …   Deutsch Wikipedia

  • Behaim (crater) — lunar crater data caption=Behaim (upper left). NASA photo . latitude=16.5 N or S=S longitude=79.4 E or W=E diameter=55 km depth=2.1 km colong=282 eponym=Martin BehaimBehaim is a lunar impact crater that is located near the eastern limb of the… …   Wikipedia

  • Martin Behaim — Behaim redirects here. For the lunar crater, see Behaim (crater). Martin Behaim. Engraving from Narrative and critical history of America, Volume 2 by Justin Winsor Martin (von) Behaim (6 October 6, 1459 – 29 July 1507), (also known as Martinho… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”