Belegungskörper

Belegungskörper (Ganglienkörper) in der mikroskopischen Anatomie kleine, ganz unregelmäßig gestaltete Zellen von 1/38 bis 1/400 Durchmesser; sie enthalten seine Granulationen u. einen Kern und finden sich in der grauen Substanz des Gehirns, Rückenmarks u. der Ganglien, auch zuweilen in der Ausbiegung einer Nervenprimitivröhre.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Belegungskörper — (Ganglienkörper, Nervenkugeln, Anat.), kleine (1/100 bis 1/38 Pariser Linien), verschieden, bald rund, bald oval, eckig, schindelförmig, zu Fasern gestaltete Zellen, welche seine Körnerchen u. einen Kern enthalten u. in der grauen Nervenmasse des …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nervenkugeln — Nervenkugeln, so v.w. Belegungskörper …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ganglienkörper — Ganglienkörper, so v.w. Belegungskörper …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”