Bellermann

Bellermann, Joh. Joachim, Theolog und Schriftsteller, geb. 1754 zu Erfurt, 1784 Professor am Gymnasium und 1790 Professor der Theologie daselbst, 1803 Direktor des Gymnasiums zum Grauen Kloster in Berlin, später Professor der Theologie an der Universität und Consistorialrath, st. 1842. Schrieb neben vielem anderen: »Handbuch der biblischen Literatur« 4 Bde. 1796; »Versuch einer Metrik der Hebräer« 1813; »Geschichtliche Nachrichten aus dem Alterthum über Essäer und Therapeuten« 1821; »Urim und Thummim, die ältesten Gemmen« 1824; »Ueber die Scarabäen-Gemmen« 1820. – B., Christian Friedrich, Sohn des Vorigen, geb. 1793 zu Erfurt, 1818–25 Pfarrer der evang. Gemeinde in Lissabon, 1827 Prediger der preuß. Gesandtschaft in Neapel, 1835 Pfarrer zu Berlin. Schriften: »Inhalt und Verfasser der Bücher der heil. Schrift« 1848; »Die Katakomben zu Neapel« 1839; »Die alten Liederbücher der Portugiesen« 1840; »Erinnerungen aus Südeuropa« 1851. – B., Joh. Friedr., Bruder des Vorigen, geb. 1795, zuerst Lehrer und Professor, seit 1847 Direktor am Grauen Kloster in Berlin. Schrieb neben Anderm: »Die Hymnen des Dionysius u. Mesomedes« 1840; »Die Tonleiter u. Musiknoten der Griechen« 1847.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bellermann — ist der Name folgender Personen: Christian Friedrich Bellermann (1793–1863), deutscher Theologe und Autor Erhard Horst Bellermann (1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker Ferdinand Konrad Bellermann (1814–1889), Landschaftsmaler… …   Deutsch Wikipedia

  • Bellermann — Bellermann, 1) Johann Joachim, geb. 1754 zu Erfurt, wurde 1782 Privatdocent daselbst u. 1784 zugleich Professor am Gymnasium u. 1790 Professor der Theologie, 1804 Director des Gymnasiums zum Grauen Kloster zu Berlin, später Professor der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bellermann — Bellermann, 1) Johann Joachim, Theolog und Semitist, geb. 23. Sept. 1754 in Erfurt, gest. 25. Okt. 1842 in Berlin, seit 1782 Privatdozent und später Professor an der Universität zu Erfurt, 1804 Direktor des Gymnasiums zum Grauen Kloster in Berlin …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bellermann — Hund …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • Ludwig Bellermann — Ludwig Ernst Joachim Bellermann (* 7. November 1836 in Berlin; † 8. Februar 1915 in Berlin) war ein deutscher Philologe, Germanist und Pädagoge. Er war Direktor des Berlinischen Gymnasiums zum Grauen Kloster. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Bellermann — (* 10. März 1832 in Berlin; † 10. April 1903 in Potsdam) war ein deutscher Musikwissenschaftler und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Friedrich Bellermann — (* 8. Juli 1793 in Erfurt; † 24. März 1863 in Bonn) war ein deutscher evangelischer Theologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Joachim Bellermann — (1820) Johann Joachim Bellermann (* 23. September 1754 in Erfurt; † 25. Oktober 1842 in Berlin) war ein deutscher Theologe und Semitist. Bellermann besuchte 1768 1842 das Evangelische Ratsgymnasium in Erfu …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand Konrad Bellermann — (* 14. März 1814 in Erfurt; † 11. August 1889 in Berlin) war ein deutscher Landschaftsmaler. Leben Ferdinand Konrad Bellermann, geboren am 14. März 1814 in Erfurt, besuchte 182 …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Friedrich Bellermann — (* 8. März 1795 in Erfurt; † 5. Februar 1874 in Berlin) war ein deutscher Philologe und Pädagoge. Bellermann, Bruder des Christian Friedrich Bellermann, studierte nach den Feldzügen von 1813 15 in Berlin und Jena, war seit 1819 als Hilfslehrer,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”