Adalbert und Clemens

Adalbert und Clemens und Clemens, zwei vagirende Erzbischöfe in Deutschland während des 8. Jahrh. Clemens, ein Schotte, leugnete die Autorität der Kirchenväter und Concilien, war überhaupt ein Mann laxer Lehre und Lebensweise. Bedeutender war Adalbert; er verwarf die Beichte, die Verehrung der Heiligen, die Wallfahrten u.s.w., zeigte einen vom Himmel gefallenen Brief und theilte seine Haare und Nägel als Reliquien aus. Eine Synode zu Soissons 744 und eine Lateransynode des Papstes Zacharias 745 verdammte die Irrlehren, Adalbert wurde in Mainz degradirt und in Fulda eingesperrt. Er entsprang aber und wurde am Ufer der Fulda von Hirten erschlagen. Von dem Schicksale des Clemens ist nichts bekannt.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adalbert Trillhaase — (* 7. Januar 1858 in Erfurt; † 12. Mai 1936 in Niederdollendorf) war ein deutscher Maler der Richtung Naive Malerei. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Clemens-Heinrich Graf von Kageneck — Born 17 October 1913(1913 10 17) Berli …   Wikipedia

  • Adalbert Wietek — 1925 Adalbert Wietek (* 12. November 1876 in Schlaney, Landkreis Glatz, Schlesien; † 28. November 1933 in Kufstein, Tirol) war ein deutscher Architekt, der in München und Kaisersl …   Deutsch Wikipedia

  • Clemens Betzel — Born 9 June 1895 Ulm Died 27 March 1945(1945 03 27) (aged 49) Danzig Allegiance …   Wikipedia

  • Clemens Zerling — (* 5. März 1951 im heutigen Neunkirchen Seelscheid, Rhein Sieg Kreis) ist ein deutscher Autor, Verleger, Herausgeber und Redakteur. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Verlag 3 Werk 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Adalbert Dungel — OSB (* 20. Juni 1842 in Luggau, Mähren; † 10. Juli 1923 in Stift Göttweig) war Abt des Stiftes Göttweig. Alois Dungel besuchte das Gymnasium in Znaim. Er trat im Jahr 1861 in das Benediktinerstift Göttweig ein, wo er den Ordensnamen Adalbert… …   Deutsch Wikipedia

  • Adalbert von Bremen — Erzbischof Adalbert, Bronzefigur von Heinrich G. Bücker im Bremer Dom Museum …   Deutsch Wikipedia

  • Clemens Holzmeister — Holzrelief am Hotel Adler in St. Ulrich in Gröden des Hermann Josef Runggaldier[1] Clemens Holzmeister (* 27. März 1886 in Fulpmes, Tirol; † 12. Juni 1983 in …   Deutsch Wikipedia

  • St.-Adalbert-Kirche (Berlin) — Fassade der St. Adalbert Kirche in der Linienstraße Die St. Adalbert Kirche ist ein katholisches Kirchengebäude in der Spandauer Vorstadt im Berliner Ortsteil Mitte. Das denkmalgeschützte Gotteshaus stammt von dem Architekten Clemens Holzmeister… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der nach Personen benannten Straßen und Plätze in Dresden — Diese Liste der nach Personen benannten Straßen und Plätze in Dresden enthält alle Straßen und Plätze in Dresden, die nach Personen benannt wurden.[1] Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”