Beryllium, Glycium

Beryllium, Glycium, ein einfacher Stoff, unter den leichten Metallen zur Abtheilung der Erdmetalle gehörig, ein graues Pulver, welches unter dem Polirstahl Metallglanz annimmt. Es ist im Beryll, Euklas etc. als Glycin, Beryll oder Süßerde enthalten und an Sauerstoff gebunden.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beryllium — (Glycium, Beryllmetall), von Davy aus der Beryllerde dargestellt, metallischglänzendes Metalloid. Die Beryllerde selbst (Glycinerde, Beryllia glycine) ward von Vanquelin 1797 im Beryll u. Smaragd als eigene Erde entdeckt; man findet sie aber auch …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beryllĭum — (Glycium) Be, Metall, findet sich als Kieselsäuresalz im Beryll, Smaragd, Phenakit, Euklas, Helvin und Gadolinit, als Aluminat im Chrysoberyll, wird durch Elektrolyse aus Beryllerde oder Chrysoberyll bei Weißglut oder aus dem Oxyd mit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beryllium — Sn (ein Leichtmetall) per. Wortschatz fach. (19. Jh.) Neoklassische Bildung. Der französische Chemiker Vauquelin isolierte 1798 aus dem Beryllmineral eine Erde, die die Herausgeber der Annales de chimie glucine, Glycinium nannten (zu gr. glykýs… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Glycĭum — Glycĭum, so v.w. Beryllium …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Glycĭum — Glycĭum, soviel wie Beryllium …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Glycium — Glycium, s.v.w. Beryllium (vgl. Beryll) …   Lexikon der gesamten Technik

  • beryllium — Glucinum Glu*ci num, n. [Cf. F. glucinium, glycium, fr. Gr. ?, sweet. Cf. {Glycerin}.] (Chem.) A rare metallic element, of a silver white color, and low specific gravity (2.1), resembling magnesium. It never occurs naturally in the free state,… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Chemie — Chemie. I. Begriff u. Aufgabe. Ch. ist derjenige Theil der Naturwissenschaften, welcher die Gesetze kennen lehrt, denen die Stoffe unterworfen sind, welche in der belebten (organischen Ch.) u. leblosen Natur (unorganischen Ch.) einander sich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • glucinium — [ glysinjɔm ] n. m. • 1816; lat. mod. , de glucine « oxyde de béryllium » ♦ Chim. Vx Béryllium. ● glucinium nom masculin (de glucine) Ancien nom du béryllium. ⇒GLUCINIUM, subst. masc. Synon. de béryllium. Le glucinium est obtenu par électrolyse d …   Encyclopédie Universelle

  • glucinium — Glucinum Glu*ci num, n. [Cf. F. glucinium, glycium, fr. Gr. ?, sweet. Cf. {Glycerin}.] (Chem.) A rare metallic element, of a silver white color, and low specific gravity (2.1), resembling magnesium. It never occurs naturally in the free state,… …   The Collaborative International Dictionary of English

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”