Bethlen Gabor

Bethlen Gabor (Gabriel B.), wurde 1618 (nach der Ermordung des Gabriel Bathory in Großwardein) von den siebenbürgischen Ständen zum Fürsten gewählt und von dem Sultan bestätigt. Gegen Haus Oesterreich blieb er immer feindselig; bei dem Aufstand der Böhmen 1618 rückte er gegen Wien, zog sich aber mit Verlust zurück u. schloß Waffenstillstand. 1620 ließ er sich zum König von Ungarn wählen. verzichtete jedoch schon im folgenden Jahre. 1623 brach er abermals gegen Oesterreich los, von dessen Feinden in Deutschland eingeladen, schloß aber 1624 wieder Frieden. Seine Heirath mit der brandenburg. Prinzessin Katharina 1626 machte ihn noch einmal zum Bundesgenossen der Feinde des Kaisers, doch bequemte er sich abermals bald zum Frieden und st. d. 16. Nov. 1629. – Johann B., Kanzler von 3 siebenbürgischen Fürsten, st. 1678; schrieb »rerum transsilvanicarum libr. IV« (Hermanstadt 1665); Wolfgang B., geheimer Rath Apafis. st. 1679, Verfasser einer siebenbürgischen Geschichte von 1526–1606 (Wolfgangi de B. historia de rebus transsilvanicis, 6 Bde. Hermanstadt 1792).


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bethlen Gabor — Gábor Bethlen, Kupferstich aus Theatrum Europaeum, 1662 Gábor Bethlen oder Gabriel Bethlen (von Iktar) (ungarisch Bethlen Gábor, slowakisch: Gabriel Betlén) (* um 1580 in Elienmarkt, heute Ilia, Rumänien; † 15. November 1629 in We …   Deutsch Wikipedia

  • Bethlen Gábor — Gábor Bethlen, Kupferstich aus Theatrum Europaeum, 1662 Gábor Bethlen oder Gabriel Bethlen (von Iktar) (ungarisch Bethlen Gábor, slowakisch: Gabriel Betlén) (* um 1580 in Elienmarkt, heute Ilia, Rumänien; † 15. November 1629 in We …   Deutsch Wikipedia

  • Bethlen Gábor — (d.i. Gabriel Bethlen), geb. 1580 aus altungar. prot. Geschlecht, 1613 mit türk. Hilfe Fürst von Siebenbürgen, 1620 bei dem Aufstand der böhm. Stände gegen Österreich als deren Verbündeter zum König von Ungarn gewählt, welcher Würde er 1621 im… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bethlen Gábor — Gabriel Bethlen Gabriel Bethlen Gabriel Bethlen (hongrois : Bethlen Gábor, slovaque : Gabriel Betlen) (1580 à Ilia 1629 à Alba Iulia) fut élu Prince de Transylvanie le 23 octobre 1613 et roi de …   Wikipédia en Français

  • Bethlen, Gábor — ▪ king of Hungary in full Gábor Iktári Bethlen, German Gabriel Bethlen Von Iktár born 1580 died Nov. 15, 1629, Gyulafehérvár, Transylvania [now Alba Iulia, Rom.]  Calvinist prince of Transylvania and briefly titular king of Hungary (August 1620… …   Universalium

  • Bethlen, Gábor — ► (1580 1629) Príncipe de Transilvania. Invadió Hungría y se proclamó rey …   Enciclopedia Universal

  • BETHLEN-GABOR —    prince of Transylvania, assumed the title of king of Hungary; assisted Bohemia in the Thirty Years war (1580 1629) …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Bethlen — Bethlen, Gábor …   Enciclopedia Universal

  • Gábor Bethlen — Gábor Bethlen, Kupferstich aus Theatrum Europaeum, 1662 Gábor Bethlen oder Gabriel Bethlen (von Iktar) (ungarisch Bethlen Gábor, slowakisch: Gabriel Betlén) (* um 1580 in Elienmarkt, heute Ilia, Rumänien; † 15. November 1629 in …   Deutsch Wikipedia

  • BETHLEN (G.) — BETHLEN GÁBOR (1580 1629) prince de Transylvanie (1613 1629) Issu d’une famille de la moyenne noblesse hongroise, Gábor Bethlen est élu prince de Transylvanie, succédant à Gábor Bathory, chassé puis assassiné. Calviniste convaincu, il veut faire… …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”