Aderlassen bei Obstbäumen

Aderlassen bei Obstbäumen, wenn man bei jungen Bäumen die allzu straff gespannte Rinde des Stammes mit der Spitze des Messers von der Krone an bis herab zum Boden schlitzt, aber nicht tiefer, als etwa die Hälfte der Rindendicke beträgt. Die beste Zeit dazu ist das Frühjahr, geschieht übrigens auch im zweiten Safttrieb mit Erfolg für das Wachsthum des Baumes, nicht aber für frühere Tragbarkeit.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”