Agrippina

Agrippina. 1. Tochter des großen M. V. Agrippa, Gemahlin des Germanicus, dessen Begleiterin nach Gallien und Syrien, ungestümen Charakters, aber so lange Germanicus lebte, aus Liebe zu ihm sich beherrschend. Nach seinem Tode erzürnte sie den Tiberius durch ihre Werbung um die Volksgunst, ihren unverhehlten Verdacht gegen ihn, so daß er sie nach der Insel Pandataria verbannte, wo sie sich 33 n. Chr. zu Tode gehungert haben soll. 2. Tochter des Germanicus und der vorigen, zuerst an Domitius Ahenobarbus, dann an Crispus Passienus vermählt gewann sie ihren Oheim, den Kaiser Claudius durch buhlerische Künste zum Manne. Diesen beherrschte sie durch eigene Künste und seinen Sklaven Pallas und bewog ihn, daß er ihren Sohn erster Ehe, Domitius Nero, adoptirte. Aeußerungen des Cl. von Unzufriedenheit und Mißtrauen und die Hoffnung, durch ihren Sohn Nero unbeschränkter zu herrschen, veranlaßten sie, ihren Gemahl durch Gift aus der Welt zu schaffen. (54 n. Chr.) Nero ertrug aber ihre Herrschsucht nicht und ließ sie d. 10. Juni 59 n. Chr. ermorden. Sie hatte Memoiren geschrieben, die Tacitus benutzte.


http://www.zeno.org/Herder-1854.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agrippina — Agrippine la Jeune Genre Opera seria …   Wikipédia en Français

  • Agrippina — may refer to: In people: Vipsania Agrippina (36 BC–20), daughter of Caecilia Attica and first wife of the Emperor Tiberius Vipsania Marcella Agrippina (born 27 BC), daughter of Claudia Marcella Major and first wife of general Publius Quinctilius… …   Wikipedia

  • Agrippina — ist ein römisches weibliches Cognomen, das in moderner Zeit auch als weiblicher Vorname verwendet wird. Herkunft und Bedeutung Agrippina ist eine Ableitung des römischen Namens Agrippa. Die männliche Form ist Agrippinus. Bekannte Namensträger… …   Deutsch Wikipedia

  • Agrippina — Agrippina,   1) Agrippina die Ältere, Vipsania Agrippina, * 14 v. Chr., ✝ 33 n. Chr., Tochter des Marcus Vipsanius Agrippa und der Iulia (Julia), Gemahlin des Gaius Iulius Caesar Germanicus, Mutter u. a. von Calig …   Universal-Lexikon

  • AGRIPPINA — AGRIPPINA, station in the line of beacons kindled during the period of the Second Temple, northward from the Mount of Olives to announce the time for reciting blessings during the new moon period: … from Sarteba to Agrippina and from Agrippina to …   Encyclopedia of Judaism

  • Agrippīna — Agrippīna, 1) A., die ältere, Tochter des M. Vipsanius Agrippa (s. Agrippa 1) und der Julia, Enkelin des Augustus, Gemahlin des Germanicus; dem sie neun Kinder geboren hat, ausgezeichnet durch edlen und hochherzigen Charakter, aber unfähig, ihren …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Agrippīna — Agrippīna, 1) A., erste Gemahlin des Kaisers Tiberius, welcher sich von derselben trennen mußte, am Augusts Tochter, Julia, Agrippas 2. Gemahlin, zu heirathen, sie vermählte sich nachher mit Asinius Pollio; 2) A., Tochter des M. Vipsanius Agrippa …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Agrippina — Agrippīna, Vipsania, Tochter des M. Vipsanius Agrippa, erste Gemahlin des Kaisers Tiberius. – A., die Ältere, zweite Tochter des Agrippa, Gemahlin des Germanikus, nach dessen Tode nach der Insel Pandateria bei Neapel verbannt, wo sie 18. Okt. 33… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Agrippina — Para otros usos de este término, véase Agripina (desambiguación). Agripina Agrippina Cubierta de folleto informativo para la primera representación de Agrippina en Venecia (1709) Forma Ópera seria …   Wikipedia Español

  • AGRIPPINA — I. AGRIPPINA M. Agrippae filia, neptis Augusti, et uxor Germani ci, quem etiam in Syriam comitata est: ubi quum ille, missô a Cn. Pisone venenô, interiisset, cineres eius in Italiam reportavit et Iuliae familiae monumento intulit, Pisonemque… …   Hofmann J. Lexicon universale

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”