Adelheid, Gräfin von Salisbury

Adelheid, Gräfin von Salisbury

Adelheid, Gräfin von Salisbury, lebte in England zu den Zeiten König Eduard's des Dritten, dessen Herz ihre Reize eroberten. Auch sie war ihm mit zarter Neigung zugethan, und gern schien sie die Huldigungen anzunehmen, die er ihr brachte. Einst, auf einem Balle, als eben der König mit ihr tanzte, entfiel ihr ein Strumpfband. Der König hob es auf, aber als er es ihr überreichte, bemerkte er, wie sie in holder Schamröthe erglühte, und wie rings umher die lauschende Menge, theils Spott, theils Verwunderung in den neugierig gespannten Zügen, auf ihr Benehmen Acht gab, das dadurch nur noch mehr an Unbefangenheit verlor. »Honny soit, qui mal y pense« (Trotz dem, der Arges denkt) sprach der König, das Strumpfband um sein eigenes Knie schlingend. – So entstand der bekannte englische Ritterorden des Hosenbandes, wiewohl einige Schriftsteller, jedoch nicht mit hinreichendem Grund, die Veranlassung zur Stiftung dieses Ordens einer andern Dame, nämlich der Gräfin Katharina von Salisbury zuschreiben.

A.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Salisbury [3] — Salisbury (spr. Sahlsberri), ein alter englischer Adelstitel, welcher zuerst mit der Grafenwürde von der Kaiserin Mathilde (s.d. 2) Plantagenet an 1) Patrick d Evreux, Statthalter von[791] Aquitanien, ertheilt wurde; derselbe erhielt zugleich von …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stammliste von Reuß — Regenten und Linien des Hauses Reuß Vögte und Herren von Weida Herren zu Weida Erkenbert I. (* um 1090; † um 1163/69) Heinrich I. Probus (* um 1122; † um 1193) Vögte von Weida (1193–1427) Heinrich II., der Reiche (1193–1209) (* um 1164/65; † um… …   Deutsch Wikipedia

  • Mathilde von England (1102–1167) — Kaiserin Mathilde in einer späteren Darstellung aus dem 15. Jahrhundert Mathilde, englisch auch Maud oder Aaliz oder Adela, (* um den 7. Februar 1102 wohl in Sutton Courtenay, Oxfordshire, England;[1] † 10. September 1167 in Rouen …   Deutsch Wikipedia

  • Mathilde von England (Kaiserin) — Kaiserin Mathilde in einer späteren Darstellung aus dem 15. Jahrhundert Mathilde, englisch auch Maud oder Aaliz oder Adela, (* um den 7. Februar 1102 wohl in Sutton Courtenay, Oxfordshire, England;[1] † 10. September 1167 in Rouen …   Deutsch Wikipedia

  • Königin Victoria von England — Königin Victoria an ihrem goldenen Thronjubiläum 1887 Victoria (deutsch auch: Viktoria, eigtl. Alexandrina Victoria; * 24. Mai 1819 im Kensington Palace, London; † 22. Januar 1901 in Osborne House, Isle of Wight) war von 1837 bis 1901 …   Deutsch Wikipedia

  • 14. August — Der 14. August ist der 226. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 227. in Schaltjahren), somit bleiben noch 139 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juli · August · September 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste der Kapetinger — Diese Liste enthält detailliert die Stammliste der Kapetinger, im engeren Sinne, als Nachfahren der Robertiner. Inhaltsverzeichnis 1 Von Hugo Capet bis Philipp I. 2 Von Philipp I. bis Philipp II. Augustus 3 Von Philipp II. August …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich [1] — Heinrich (nord. Erich, lat. Henricus, fr. Henri, engl. Henry, Harry, span. Enrique): I. Kaiser u. Könige: A) Von Deutschland. 1) H. I., der Finkler od. Vogler, Vogelsteller (nach einer Sage, daß ihn die Überbringer der Botschaft von seiner… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Johannes [1] — Johannes u. Johann (v. hebr. Jehochanan, Gnade od. Segen Gottes, griech. Joannes, franz. Jean, ital. Giovanni, portug. Joao, span. Juan, engl. John, holländ. Jan, russ. Iwan). I. Biblische Personen: 1) Vater des Mattathias, Stam …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Philipp II. (Frankreich) — Philipp II. August empfängt einen päpstlichen Legaten. Illumination aus den Grandes chroniques de France, um 1335. (British Library, London) Philipp II. August (fr: Philippe Auguste; * 21. August 1165 in Gonesse; † 14. Juli 1223 in Mantes la… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”