Bombast

Bombast, das Schwülstige, Ueberladene, Gesuchte und Gezierte in der Rede. Das Wort kommt vom englischen Worte Bumbast her, welches ein buntes Kleid, ein durchstepptes Zeug, daher auch alles Aufgedunsene bezeichnet. Z. B. folgende Grabschrift auf dem Leichensteine einer Freundin, v. Hoffmannswaldau enthält Bombast:

Ein Stern der Tugenden, die Sonne dieser Stadt,

Ein Engel, wenn man will den Namen recht erwägen,

Ein Licht, das in der Welt mit Lust geschienen hat.

Muß sich dem Tode nun zu seinen Füßen legen.

Mein Leser, lies doch recht, was ich dir kund getan;

Ich habe viel gesagt, noch aber mehr verschwiegen.

Wo hier Stern, Sonne, Licht und Engel wohnen kann,

So muß der Himmel ja in diesem Grabe liegen.

Wie viele unnütze und gesuchte Worte für den einfachen Gedanken: Hier liegt eine Frau begraben, welche die Zierde der Stadt war!

52.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bombast — bombast, rhapsody, rant, fustian, rodomontade all designate a style of speech or writing characterized by high flown pomposity or pretentiousness of language disproportionate to the thought or subject matter. All of them are derogatory in some… …   New Dictionary of Synonyms

  • Bombast — Bom bast (b[o^]m b[.a]st or b[u^]m b[.a]st; 277), n. [OF. bombace cotton, LL. bombax cotton, bombasium a doublet of cotton; hence, padding, wadding, fustian. See {Bombazine}.] 1. Originally, cotton, or cotton wool. [Obs.] [1913 Webster] A candle… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Bombast — Sm Schwulst, Redeschwall erw. fremd. Erkennbar fremd (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus ne. bombast, das zunächst Baumwolle bedeutet, dann ein Kleidungsstück, das mit Baumwolle ausgestopft ist , und schließlich eine Redeweise, die mit unnötigem… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Bombast — Bom bast, a. High sounding; inflated; big without meaning; magniloquent; bombastic. [1913 Webster] [He] evades them with a bombast circumstance, Horribly stuffed with epithets of war. Shak. [1913 Webster] Nor a tall metaphor in bombast way.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • bombast — BOMBÁST, Ă adj. (Rar) Bombastic. [< germ. bombast]. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN …   Dicționar Român

  • Bombast — Bombast: Der Ausdruck für »‹Rede›schwulst, Wortschwall« wurde im 18. Jh. aus engl. bombast entlehnt, das zunächst ein zum Auswattieren von Jacketts verwendetes Baumwollgewebe bezeichnete. Die Bedeutungsübertragung auf übertrieben umständliches… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Bombast — Bom*bast (b[o^]m*b[.a]st or b[u^]m*b[.a]st ), v. t. To swell or fill out; to pad; to inflate. [Obs.] [1913 Webster] Not bombasted with words vain ticklish ears to feed. Drayton. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Bombast — (angeblich vom englischen bumbast [d.i. mit Baumwolle ausgestopftes u. durchnähtes Zeug]), aufgeschwollene, aufgedunsene Rede, s. Schwulst. Daher Bombastisch, schwülstig im Reden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bombast — (engl., v. altfr. bombace, mittellat. bombax, »Baumwolle«), eigentlich ein mit Baumwolle ausgestopftes oder aufgeblähtes Zeug; dann soviel wie Wortschwall, aufgeblähte Rede, Schwulst …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bombast — (engl.), Zeugstoff zum Auswattieren; Wortschwall, Schwulst; bombastisch, schwülstig, hochtrabend …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”