Braunstein

Braunstein

Braunstein, ist ein Erz, welches häufig in zusammengehäuften, nadelförmigen Krystallen und andern Formen vorkommt, von dunkler, stahlgrauer Farbe und schwachem Metallglanze, stark abfärbt und durch Feilen oder Reiben ein graulich schwarzes Pulver liefert, welches geschmacklos und unlöslich im Wasser ist, und in der Glühhitze Sauerstoff entwickelt. Man bedient sich des Braunsteins besonders bei der Verfertigung des Glases, indem er sowohl zum Reinigen und Entfärben, als auch zum Violett-, Braun- und Schwarzfärben desselben, sowie zu Porzellanfarben angewandt wird. Außerdem wendet man denselben auch noch zum Marmoriren und Färben mancher Seifen an. Man bedient sich desselben auch zu Gewinnung des Sauerstoffs. Das Braunsteinmetall ist sehr hart und spröde, stahlgrau und strengflüssig, verkalkt aber sehr leicht an der freien Luft zu einem schwarzen Pulver.

O. M.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Braunstein — ( de. brown stone) is the surname of: * Ill Bill, aka William Braunstein * Natasha Lyonne (born Natasha Braunstein) * Néstor Braunstein * Peter Braunstein * Pierre Braunstein * Ron Braunstein * Samuel L. Braunstein * Toot Braunsteinee also*… …   Wikipedia

  • Braunstein — ist ein Synonym für Mangan(IV) oxid (MnO2) ein Synonym für das Mineral Manganit (Mn3+O(OH)) Braunstein (Mineralgruppe), eine Sammelbezeichnung für verschiedene natürlich vorkommende Minerale oder künstlich hergestellte Manganoxide Braunstein ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Braunstein — (Pyrolusit, Manganhyperoxyd, Prismatisches Manganerz), Mineral, krystallisirt in rhombischen Säulen, bildet krystallinische Massen von stänglicher, spießiger od. fasriger Structur, strahlförmig, nierenförmig od. tropfsteinartig, oft zu Drusen u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Braunstein — (Pyrolusit, Weichmanganerz, Graubraunstein, Graumanganerz), Mineral, seiner Zusammensetzung nach identisch mit Polianit (s.d.), aber pseudomorph nach andern Manganerzen, zumal nach Manganit (s.d.), der den Wassergehalt gegen Sauerstoff umtauscht …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Braunstein — (Pyrolusit, Weichmanganerz, Graubraunsteinerz, Mangansuperoxyd) MnO2 (63,22% Mn, 36,78% O), außerdem noch BaO, SiO2, H2O enthaltend, kein selbständiges Mineral, sondern ein Umwandlungsprodukt (und zwar eigentliches MnO2 oder Polianit) von andern… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Braunstein — Braunstein, Grau B., Pyrolusit, Weichmanganerz, Polianit, tetragonales, kurz säulenförmig kristallisierendes oder faserige Aggregate und dichte, erdige Massen bildendes, dunkelgraues Mineral, Mangansuperoxyd, spez. Gewicht 4,7 – 6, dient zur… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Braunstein — Braunstein, Graumanganerz. Manganhyperoxyd, ein eisenschwarzes metallisch glänzendes Manganerz von 4,6 bis 4,9 spec. Gewicht. Aus 64,1 Manganmetall und 35,99 Sauerstoff bestehend. Der B. ist das wichtigste aller Manganerze; es wird zur Bereitung… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Braunstein — ↑Pyrolusit …   Das große Fremdwörterbuch

  • Braunstein — Le nom signifie en allemand roche brune . Il peut s agir d un toponyme évoquant une forteresse et la couleur de sa pierre (cf. Roquebrune en France), mais le nom est le plus souvent porté par des juifs askhénazes, sans renvoyer forcément à un… …   Noms de famille

  • Braunstein — Mangandioxid * * * Braun|stein 〈m. 1; unz.; Min.〉 dunkelstahlgraues, seidenglänzendes Mineral: Pyrolusit; Sy Graubraunstein * * * Braun|stein: Sammelbez. für dunkelbraune bis schwarze Mineralien aus ↑ Mangandioxid, z. B. Pyrolusit, Ramsdellit u.… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”