Bucentaur (Mythologie)

Bucentaur (Mythologie)

Bucentaur (Mythologie), (Mythol.) ein Ungeheuer mit dem Kopfe eines Menschen und dem Leibe eines Stiers. Herkules bekämpfte ihn. – Bucentoro hieß in Venedig zur Zeit der Republik das reich verzierte Schiff, welches der Doge jährlich am Himmelfahrtstage bestieg, um sich mit dem Meere zu vermählen. Er fuhr von tausend Schiffen und Gondeln gefolgt, unter Kanonendonner und Musik in's adriatische Meer und warf den Ring seines Fingers in die See, um seine und der Republik Herrschaft über dieselbe anzudeuten.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bucintoro — Canaletto: Der Bucintoro an der Mole am Himmelfahrtstag 1732 …   Deutsch Wikipedia

  • Sposalizia — Canaletto: Der Bucintoro an der Mole am Himmelfahrtstag 1732 Modell des Bucintoro …   Deutsch Wikipedia

  • Centaur — Centaur, 1) (Myth.), fabelhaftes Geschöpf, halb Mensch, halb Pferd; sie waren Nachkommen des Kentauros, eines Sohnes des Apollo u. der Stilbe, Bruders des Lapithes; nach Andern Söhne des, in Heres Gestalt von Zeus geschaffenen Wolkenbildes… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”