Camargo, Maria Anna Cuppi

Camargo, Maria Anna Cuppi

Camargo, Maria Anna Cuppi, in den französischen Bühnenannaten des verwichenen Jahrhunderts ein bekannter und gefeierter Name, der einer der berühmtesten Tänzerinnen angehört. Dieselbe war 1710 in Brüssel geboren und betrat bereits in früher Jugend das Theater ihrer Vaterstadt, von wo aus sich der Ruf ihrer seltenen Anmuth und Gewandtheit bald so sehr verbreitete, daß sie, von mehrern fremden Bühnen aufgefordert, Brüssel verließ und, nachdem sie an verschiedenen Orten die sprechendsten Beweise eines unzweideutigen Beifalls empfangen hatte, endlich bei der großen Oper in Paris angestellt ward. Auch hier erfreute sie sich der Gunst des Publikums im hohen Grade, und da sie sich außer dem Beifall, den ihre Leistungen gewannen, auch die allgemeinste Achtung in ihren Privatverhältnissen zu erwerben gewußt hatte, so wurde sie, selbst nach ihrer Blüthenzeit und im vorgerückten Alter, immer noch gern gesehen. Sie starb 1770.

X.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”