Canon (Musik)

Canon (Musik)

Canon (Musik), ein schwieriger Theil der Compositionslehre, der namentlich in der ältern Zeit bis zur Uebertriebenheit ausgebaut für das Studium des Tonsatzes aber von Wichtigkeit ist. Er bedeutet die strenge Stufenfolge verschiedener Stimmen in verschiedenen Zeiteinschnitten. Die Alten ließen diese Stimmeneintritte oft suchen, daher er der Grund des musikalischen Räthselspiels. Man hat welche bis zu tausend und mehr Stimmen herausgebracht. Er scheint sich nach und nach zu verlieren; und da die Erfahrung gelehrt hat, daß zu einer freien poetischen Bewegung in dieser Gattung ein Studium von langer Zeit erforderlich wäre, das sich nur selten belohnte, so hat die jüngere Zeit gerade zu gesagt, es sei nicht so viel an der Sache, wie die Alten daraus gemacht. Das haben die Alten übel genommen.

R. S.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Musik — (v. gr), war bei den Griechen der Gesammtname für alle diejenigen Künste, bei denen überhaupt Ton u. Rhythmus als Darstellungsmittel dienen, die Tonkunst, Dichtkunst u. Redekunst; später bei den christlichen Völkern wurde der Name auf diejenige… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Canon [1] — Canon (v. gr. Kanōn), 1) eigentlich gerader Stab, um daran u. damit etwas aufrecht zu halten od. zu richten; daher 2) (Regula, Norma), Alles, was zu näherer Bestimmung od. Maßgebung dient, also Richtschnur, Regel, Gesetz, Vorbild, Muster; daher… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Canon Missae — Beginn des Canon Missae im Missale Romanum von 1962 Der Canon Missae, genauer: Canon Romanus oder „Römischer Messkanon“ (lateinisch canon, „Richtschnur, Regel“, von griechisch κανών, „Messstab“) ist das Hauptgebet (Hochgebet; seit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Musik-Palindrome — Jeder Krebskanon oder Spiegelkanon ist ein musikalisches Palindrom. Es existieren hunderte von Palindromen, u. a. von Wolfgang Amadeus Mozart (z. B. Spiegelkanon in G Dur) und von Johann Sebastian Bach (Canon a 2 aus dem Musikalischen Opfer) …   Deutsch Wikipedia

  • Schräge Musik — Archivo:Schragemusik.jpg Schräge Musik en un Ju 88G Schräge Musik, derivado del coloquialismo alemán de Música Jazz, fue la denominación que recibió un afuste diseñado para los cazas nocturnos de la Luftwaffe en la Segunda Guerra Mundial. Su… …   Wikipedia Español

  • Kanon (Musik) — Unter Kanon (Plural: Kanons, Kanones; griech. für „Maßstab, Regel“) versteht man in der mehrstimmigen Musik kontrapunktische Kompositionen, in denen sich eine oder mehrere gleichzeitig erklingende Stimmen streng imitieren. In den meisten Fällen… …   Deutsch Wikipedia

  • Das Judenthum in der Musik — Title page of the second edition of Das Judenthum in der Musik, published in 1869 Das Judenthum in der Musik (German: Jewishness in Music , but normally translated Judaism in Music; spelled after its first publications as ‘Judentum’) is an essay… …   Wikipedia

  • List of compositions by Juan María Solare — This is a fairly complete list of works by composer and pianist Juan María Solare.tage works* Veinticinco de agosto, 1983 August 25 1983. (1992/1993) * Diez Estudios Escénicos [Ten scenic Etudes] (Cologne Mollina, June July 1996) * Trio for One… …   Wikipedia

  • Kanon — Ka|non [ ka:nɔn], der; s, s: Lied, bei dem in einem bestimmten zeitlichen Abstand zwei oder mehrere Stimmen nacheinander mit der gleichen Melodie einsetzen, sodass ein mehrstimmiger Gesang entsteht: der Chor sang einen vierstimmigen Kanon. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Clavier-Übung III — Johann Sebastian Bach, 1746 The Clavier Übung III, sometimes referred to as the German Organ Mass, is a collection of compositions for organ by Johann Sebastian Bach, started in 1735–6 and published in 1739. It is considered to be Bach s most… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”