Canthariden

Canthariden

Canthariden, sind die unter dem Namen spanische Fliegen, Lytta oder Cantharis vesicatoria bekannten goldgrün schillernden Insekten, welche in Spanien, Italien. aber auch in Frankreich und Deutschland in zahlreichen Schwärmen auf Eschen, türkischem Hollunder und Hartriegel gefunden, und wegen der leicht schädlichen Folgen für die Menschen, vorsichtig durch Schütteln auf ausgebreiteten Tüchern eingesammelt, durch Essigdunst erstickt, an der Sonne getrocknet und in gut verwahrten Flaschen aufbewahrt werden, wobei sie so an Gewicht verlieren, daß 6100 auf ein Pfund gehen. Man bereitet aus dem gepulverten Insekt eine Tinctur, die innerlich und äußerlich in der Heilkunst gebraucht wird, und das bekannte Blasenpflaster, dessen herrliche, ableitende Wirkung wohl die meisten Menschen an sich erfahren haben. Die Anwendung dieses äußern Mittels bedarf bei Damen besonderer Rücksicht, weil die Spur seines Gebrauchs lange und oft unvertilgbar als brauner Fleck zurückbleibt. Der innere Gebrauch verlangt die größte Vorsicht, weil sie zu den scharfstoffigen Giften gehören.

D.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cantharīden — (Cantharĭdes), s. Kanthariden. Daher Cantharidencampher, Cantharidenpflaster, s. Kanthariden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Canthariden — Canthariden, s. span. Fliegen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Blasenpflaster — (Emplastrum vesicatorium, Empl. cantharidum, Spanischfliegenpflaster, Cantharidenpflaster), Canthariden mit Wachs, Baumöl u. Terpentin (enthält etwa 1/3 Canthariden), wird auf Leinwand od. Papier (Leder klebt nicht gut) gestrichen u. als… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Шауэнштейн — (Адольф Schauenstein) австрийский врач; род. в 1827 г.; изучал медицину в Вене. С 1863 г. состоит ординарным профессором в Граце по кафедре судебной медицины, а с 1871 г. председателем областного санитарного совета в Штирии. Его труды: Lehrbuch… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Adolf Schauenstein — (* 4. Dezember 1827 in Graz; † 16. Oktober 1891 in Graz) war ein österreichischer Gerichtsmediziner. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Coraebus florentinus — Florentiner Prachtkäfer Florentiner Prachtkäfer (Coraebus florentinus) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

  • Florentiner Prachtkäfer — (Coraebus florentinus) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Zweibindiger Eichenprachtkäfer — Florentiner Prachtkäfer Florentiner Prachtkäfer (Coraebus florentinus) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

  • Wiederrist — Wiederrist, der erhabene Theil des Pferdehalses zu Ende der Mähne über den Schultern. Wiederristschaden, besteht in Geschwülsten, Wunden, Fisteln u. Geschwüren, veranlaßt durch Satteldruck, zu lockeres Satteln, zu langes Liegen des Sattels,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blasensalbe — (Unguentum epispasticum s. cantharidum, Cantharidensalbe), Canthariden in Mandelöl ausgezogen um Blasenpflasterwunden u. Fontanelle fließend zu erhalten …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”