Capriccio

Capriccio, caprice, der Genre der Musik, welcher sich vom Niedrigkomischen der Burleske durch die Verschmelzung des Sentimentalen mit dem Witzigen unterscheidet. Nebenbei bezweckt sie oft etwas Etudenartiges. Strenge Symmetrie der Form ist wie natürlich in dieser Gattung nicht so nothwendig, wie in der größern, edleren der Sonate u. s. w.; eine zu ängstliche wäre sogar ein Fehler. Wiewohl der Humor immer mehr Eigenthum des männlichen Geistes geblieben, so hat sich doch die junge Virtuosin, die Clara Wieck, mit vielem Glück auch in dieser Gattung versucht.

R. S.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Capriccio — (auch Kapriccio, französisch (le) caprice; Mz.: Capriccios; Capriccii, Capricen) bezeichnet Formen der Musik, der Malerei und der Literatur. Als Begriff der Kunsttheorie bezeichnet es den absichtlichen, lustvollen Regelverstoß, die phantasievolle …   Deutsch Wikipedia

  • capriccio — [ kapritʃo; kaprisjo ] n. m. • av. 1900; mot it. « caprice » ♦ Mus. Morceau instrumental de forme libre, de caractère folklorique. Capriccio espagnol. Des capriccios. ● capriccio nom masculin (mot italien) Synonyme de caprice (musique). ●… …   Encyclopédie Universelle

  • Capriccio — could refer to: * A free form, lively piece of music: see Capriccio (music). * An opera by Richard Strauss: see Capriccio (opera). * Igor Stravinsky s Capriccio for Piano and Orchestra. * Capriccio (painting), a type of landscape painting that… …   Wikipedia

  • Capriccio — Saltar a navegación, búsqueda Capriccio puede referirse a: Capriccio (música), forma musical de estilo libre. Capriccio (ópera), ópera de Richard Strauss. Véase también Capricho (desambiguación) Obtenido de Capriccio Categoría:… …   Wikipedia Español

  • Capriccio — Sn munteres Musikstück per. Wortschatz fach. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus der italienischen Fachsprache nach it. capriccio Laune, Einfall .    Ebenso ne. capriccio, nfrz. capriccio. S. Kaprice und zur weiteren Verwandtschaft Chef. ✎… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • capriccio — /ka pritʃ:o/ s.m. [dall ant. caporiccio ]. 1. [voglia improvvisa e bizzarra, spesso ostinata anche se di breve durata: ma che c. ti salta, ora? ] ▶◀ estro, fantasia, (non com.) ghiribizzo, grillo, ostinazione, sfizio, (fam.) ticchio, (tosc.)… …   Enciclopedia Italiana

  • capriccio — 1690s as a term in music for a kind of free composition, from It. capriccio sudden start or motion, apparently from capro goat, from L. capreolus wild goat. Earlier it meant prank, trick (1660s); caprice (c.1600) …   Etymology dictionary

  • Capriccio — Ca*pric cio (k[.a]*pr[=e]t ch[ o]), n. [It. See {Caprice}.] 1. (Mus.) A piece in a free form, with frequent digressions from the theme; a fantasia; often called {caprice}. [1913 Webster] 2. A caprice; a freak; a fancy. Shak. [1913 Webster] || …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Capriccio — (Caprica, ital., spr. Kapritscho), ein Gegenstand, der auf eine von den gewöhnlichen Regeln des Geschmacks abweichende, doch geniale Weise behandelt ist, so ein Gemälde u. ein Musikstück, letzteres namentlich, wenn es blos die Übung in gewissen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Capriccio — (ital., spr. prittscho, franz. Capricee, »Laune, Grille«), in der bildenden Kunst eine Zeichnung, Radierung oder ein Gemälde von wunderlicher Erfindung und skizzenhafter Ausführung. – Als Name eines Tonstückes bezeichnet C. nicht eine bestimmte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Capriccio — (ital., spr. ittscho), Laune; launenhaftes, willkürlich scheinendes Kunstwerk (Gemälde), bes. Musikstück, in dem ein charakteristisches Motiv verarbeitet ist und das sich nicht einer bestimmten Gattung anschließt …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”