Caylus, Marie Margarethe von Villette

Caylus, Marie Margarethe von Villette, Marquise von, war unter den Augen der Frau von Maintenon erzogen worden, und glänzte an Ludwig's XIV. Hofe sehr bald durch die liebenswürdigste Gewandtheit des Geistes. Die Souvenirs de Madame de Caylus sind für das Studium der Zeitgeschichte ein überaus interessantes Werk; Voltaire begleitete es anit Anmerkungen und es erschien zuerst in Amsterdam 1770, eine zweite Ausgabe veranstaltete Auger in Paris 1804. Man findet darin allerdings nichts weniger als historische Forschungen und Erörterungen, sondern vielmehr die Memoiren einer Dame der großen Welt, mit außerordentlicher Lebhaftigkeit dargestellt, und von treffenden Anekdoten und Charakterzügen gewürzt. Sie war an Herrn von Tubières, Marquis von Caylus schon seit 1686 verheirathet und starb ungefähr 1750.

X.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”