Centauren

Centauren

Centauren, Kentauren. Fabelwesen, welche die griechische Mythe in einer seltsamen Zwittergestalt dachte und abbildete, Oberleib und Arme als Mann, alles Uebrige als Pferd. Viele vermuthen, daß berittene Bogenschützen scythischen Stammes die ersten Centauren agen veranlaßt; oft auch findet man sie auf Abbildungen statt des Bogens bloß mit einer Keule bewehrt. Ihren mythischen Ursprung erzählen die alten Dichter folgender Maßen. Ixion, ein Fürst der Lapithen in Thessalien, entbrannte in Liebe gegen Juno, verfolgte sie, und umfing statt ihrer ein Wolkengebild, aus welcher Umarmung der erste Centaur hervorging. Die Kinder solcher wilden Leidenschaft waren nichts weniger als sittsam und mäßig, vielmehr liebten sie die zügellosen Freuden, zu denen der übermäßige Genuß des Weines hinreißt. Sie schlossen sich dem stets berauschten Bacchantenzuge des Dionysos an, und theilten dessen rasende Orgien. Als sie zur Hochzeitfeier des Lapithenkönigs Pirithous mit Hippodamia, Tochter des Atrax, geladen waren, berauschten sie sich, und begannen Händel, welche einen lange dauernden Krieg zur Folge hatten und mit ihrer Niederlage endeten. In diesem stand auch Theseus dem Pirithous gegen die Centauren bei, und vertrieb sie vom Pelion. Sie flüchteten in die Gebirgsschluchten des innern Peloponnes, aber auch aus jenen Zufluchtsorten wurden sie von Herakles vertrieben, worauf sie auf die Insel der Sirenen flüchteten. Dort fesselte sie der süße Gesang dieser wunderbaren Wesen, aber der Mangel an irdischer Nahrung rieb sie endlich vollens auf. – Eine rühmliche Ausnahme von den gewöhnlichen Centauren, aber auch nicht von gleicher Abstammung mit ihnen, machte der Centaur Chiron (s. d.). Das Sternbild des Schützen im Thierkreis wird als Centaur dargestellt und abgebildet.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Centauren — Centauren, s. Kentauren …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Centauren — (Stiertödter) in der ursprünglichen griechischen Sage ein wildes bergbewohnendes Volk in Thessalien, das von den Lapithen vertrieben oder vernichtet wurde. Die spätere Sage bildete aus ihnen Doppelgestalten aus Mann und Pferd (selten aus Weib und …   Herders Conversations-Lexikon

  • Centavri — CENTAVRI, i, Gr. Κένταυροι, ων, (⇒ Tab. XIV.) 1 §. Namen. Dieser ist aus κεντάω, ich steche, und ταῦρος, ein Ochs, zusammen gesetzet, weil sie die ausgerissenen Ochsen des Ixions mit ihren Stacheln wieder zurück brachten. Serv. ad Virg. Gerog.… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Ixion — IXION, ŏnis, Gr. Ἰξίων, ονος, (⇒ Tab. XIV.) Antions und der Perimele Sohn. Diod. Sic. l. IV. c. 71. p. 189. Andere nennen seinen Vater Aeton. Pherecydes ap. Schol. Apollon. III. v. 62. Nach den dritten hat ihn Mars mit der Piside gezenget. Ap.… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Nephele [1] — NEPHĔLE, es, die Mutter der Centauren, Diod. Sic. l. IV. c. 12. p. 154. welche Ixion mit ihr zeugete, als er vermeynete, er habe mit der Juno zu thun. Sie war eigentlich eine Wolke, wie ihr Namen im Griechischen bemerket, der aber Juno ihre… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Perithovs [1] — PERITHOVS, i, Gr. Πειριθόος, ου, (⇒ Tab. XIV.) 1 §. Aeltern. Nach einigen war sein Vater selbst Jupiter; Hom. Il. Β. 741. & Ξ. 317. Pausan. El. pr. c. 10. p. 305. & Schol. Apollon. ad l. I. v. 101. nach andern aber Ixion, König der Lapithen;… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Antonio Canova — (Selbstporträt, 1792) Antonio Canova (* 1. November 1757 in Possagno bei Bassano del Grappa; † 13. Oktober 1822 in Venedig) war ein italienischer Bildhauer und einer der Hauptvertreter des italienischen …   Deutsch Wikipedia

  • Kentauren — Mosaik aus der Villa Hadriana bei Tivoli (118 138 n. Christus): Kentaurenpaar im Kampf gegen Raubkatzen (Ausschnitt), Altes Museum …   Deutsch Wikipedia

  • Kentauroi — Mosaik aus der Villa Hadriana bei Tivoli (118 138 n. Christus): Kentaurenpaar im Kampf gegen Raubkatzen (Ausschnitt), Altes Museum …   Deutsch Wikipedia

  • Kentauros — Mosaik aus der Villa Hadriana bei Tivoli (118 138 n. Christus): Kentaurenpaar im Kampf gegen Raubkatzen (Ausschnitt), Altes Museum …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”