Charlotte Elisabeth, Prinzessin von Baiern

Charlotte Elisabeth, Prinzessin von Baiern, Elisabeth, Prinzessin von Baiern, war am 27. Mai 1652 in Heidelberg geboren und eine Tochter des Kurfürsten Karl Ludwig von der Pfalz. Schon in ihrer Jugend zeigte sie eine merkwürdige Abneigung gegen weibliche Beschäftigungen und erzählt selbst, sie habe von jeher lieber mit Waffen gespielt, als an Putz und Puppen Vergnügen gefunden. Eine Verbindung, die sie mit dem jungen Herzoge von Kurland schließen sollte, kam nicht zu Stande, indem ihr Bräutigam sich entschieden weigerte, als er seine Braut kennen gelernt hatte. Bald darauf aber fand sich ein uugleich glänzenderer Freier in der Person des französischen Prinzen Philipp, des Bruders Ludwig's XlV., dessen erste Gemahlin Henriette von England gestorben war. Die Vermählung ward am 21. November 1671 vollzogen. Elisabeth lebte mit ihrem Gemahl in den ungetrübtesten Verhältnissen bis zu dessen Tode, der 1701 erfolgte. Eine Sammlung von Briefen, die sie an den Herzog Anton Ulrich von Baiern und an die Prinzessin Karoline von Wales, geborne Prinzessin von Ansbach, geschrieben hatte, erschienen in Paris; sie enthalten sehr interessante Beiträge zur Geschichte des Hofes Ludwig's XIV.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Elisabeth [1] — Elisabeth (hebr., weiblicher Vorname, so v.w. Gott ist mein Eid, Verheißung, russisch: Jelisawet, abgekürzt: Elsbeth, Elise, Liese, Isabella, [span.], Betty, Betsy, Peppi, Elly [engl.], Babet [franz.]). I. Biblische Person. 1) E., Frau des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baiern [3] — Baiern (Geneal.). Das der Römisch katholischen Confession folgende Haus B. blüht jetzt in einer Königlichen u. einer Herzoglichen Linie. I. Das Königshaus B. stammt aus dem Hause Pfalz Zweibrücken u. ist gegründet von dem Pfalzgrafen Maximilian… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Maria Anna von Pfalz-Sulzbach — Pfalzgräfin Maria Anna von Sulzbach (1722 1790), Prinzessin von Bayern Maria Anna Josepha Charlotte Amalie von Pfalz Sulzbach (* 22. Juni 1722 in Schwetzingen; † 25. April 1790 in München) war Pfalzgräfin von Sulzbach und durch Heirat Prinzessin… …   Deutsch Wikipedia

  • Maximilian von Montgelas — Maximilian Carl Joseph Franz de Paula Hieronymus Graf von Montgelas (ausgesprochen mõʒəˈla; * 12. September 1759 in München; † 14. Juni 1838 in München) war ein bayerischer Politiker und Staatsreformer des 19. Jahrhunderts. Er war von 1799 bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz [1] — Franz (lat. Franciscus, franz. François, ital. Francisco), männlicher Vorname, bedeutet der Franzmann, Franzose, ihn führte zuerst St. Franciscus von Assisi, s. Franz 63), wegen seiner Fertigkeit im Französischsprechen. I. Fürsten. A) Kaiser von… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Joseph [1] — Joseph (hebräischer männlicher Name, d.i. Zugabe, Vermehrung, der weibliche davon Josephine), I. Biblische Personen: 1) J., erster Sohn Jakobs von der Rahel, Bruder des jüngeren Benjamin, älterer Halbbruder von zehn anderen Brüdern: schon als den …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Flemming [1] — Flemming, eine alte, wahrscheinlich aus Niedersachsen stammende, jetzt in der Provinz Sachsen u. Pommern begüterte, der Lutherischen Confession folgende, 1700 u. 1721 in den Grafenstand erhobene Famille, deren ältester bekannter Ahnherr 1) Tham… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Friedrich [1] — Friedrich (lat. Friderīcus, franz. Frédéric, engl. Frederick), deutscher Vorname, bedeutet der starke Schutz. I Regierende Fürsten: A) Deutsche Kaiser: 1) F. I., genannt der Rothbart (Barbaross), ein Hohenstaufe, Sohn des Herzogs F. des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Karl [1] — Karl, deutscher Vorname (lat. Carŏlus, franz. u. engl. Charles, span. Carlos); bedeutet der Mannhafte, Tapfere; I. Fürsten: A) Karolinger: 1) Karl Martel (d.i. K. der Hammer), Sohn Pipins von Heristall, des Major Domus u. Herzogs von Aquitanien,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ludwig [1] — Ludwig (fr. Louis, wovon die weibliche Form Louise, span. Luis, ital. Luigi u. Lodovico, nach dem lat. Ludovicus), fränkischer Mannsname, aus Chlodwig entstanden; ihm entspricht der weibliche Name Ludovica. I. Regierende Fürsten. A) Kaiser: 1) L …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”