Chiron

Chiron. Der berühmteste und weiseste der Centauren, Saturn's und der Philyra Sohn, war Erzieher mancher Göttersöhne und Heroen, und aller Wissenschaft kundig, vornehmlich aber der Wundarzneikunst und der Musik. Den Aeskulap bildete er zum großen Arzt, und Herkules, Achilles, Aktäon, Kastor und Pollux, Jason und Andere waren seine Schüler. Das Schicksal wollte es, daß der erstgenannte die willenlose Ursache seines Todes wurde; in dem Vertilgungskampfe, den Herkules gegen die lapythischen Centauren aus Ixion's Geschlecht bestand, flüchteten einige derselben Schutz suchend, zu Chiron, Herkules verfolgte sie, und schoß nach ihnen mit Pfeilen, die in dem Blute der lernäischen Schlange vergiftet waren. Ein solcher verwundete Chiron in den Fuß; da der Centaur unsterblich war, mußte er die quälendsten Schmerzen erdulden, und konnte nicht eher sterben, bis Zeus seine Unsterblichkeit von ihm nahm, und sie dem Prometheus schenkte. Man bildete ihn oft lorberbekränzt, und eine Leier im Arme haltend, ab.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chiron — oder Cheiron steht für: Cheiron, Held der griechischen Mythologie Chiron (Töpfer) und Cheiron (Töpfer), zwei attische Töpfer im 6. Jahrhundert v. Chr. Chiron (Zeitschrift), Fachzeitschrift für Alte Geschichte Chiron ist der Familienname von:… …   Deutsch Wikipedia

  • Chiron — CHIRON, ónis, Gr. Χειρων, ωνος, (⇒ Tab. VIII.) 1 §. Namen. Diesen soll er von χεὶρ, χειρὸς, die Hand, haben weil er nämlich ein guter Chirurgus, oder Wundarzt zu seiner Zeit gewesen, und folglich die Hände insonderheit zu seiner Kunst mit… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Chiron — Chiron: Chiron   общепринятое сокращение (обозначение) имени ботаника, которое добавляется к научным (латинским) названиям некоторых таксонов ботанической (бинарной) номенклатуры и указывает на то, что автором этих наименований является …   Википедия

  • Chiron — {{Chiron}} Ein weiser, menschenfreundlicher Kentaur*, Sohn des Kronos*, der ihn in Pferdegestalt mit einer Tochter des Okeanos*, Philyra, zeugte, von Artemis* in der Jagd, von Apollon* in der Heilkunst und Weissagung unterwiesen, Erzieher großer… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Chiron — Chiron, 1) Centaur, halb Mensch halb Pferd, Sohn des Kronos u. der Philvra; lebte in eine [49] Höhle am Berge Pelion in Thessalien, wo ihn die Argonauten besuchten; er war Lehrer u. Erzieher des Nestor, Theseus, Palamedes, Achilles, Diomedes …   Pierer's Universal-Lexikon

  • CHIRON — Centaurus Saturni, et Phillyrae, vel, ut Lactantius inquit, Pelopeae filius. Saturnus enim cum amaret Phillyram, Oceani filiam, eius concubitu usus est: sed interveniente Opecoviuge, confestim se vertit in equum, ne agnosci posset. Phillyra autem …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Chiron — Nom fréquent dans l Ouest, notamment en Vendée. Désigne celui qui est originaire d un lieu dit (le) Chiron, toponyme évoquant un lieu pierreux …   Noms de famille

  • Chiron — Chiron, s. Cheiron …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Chiron — Chīron, s. Cheiron …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Chiron — Chiron, myth., der gerechte Centaur, der Lyra und der Heilkunst mächtig, Freund oder Lehrer der vortrojanischen Helden bis zu Hercules hinauf; als Sohn des Chronos u. der Philyra war er unsterblich, die Götter gewährten ihm aber den Tod, als er… …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”