Chyryn

Chyryn

Chyryn ist der Name einer persischen Sklavin, deren Geschichte von orientalischen Dichtern oft besungen worden ist. Sie war von ausnehmender Schönheit und sanftem, hingebendem Charakter. Der Prinz Khosrou-Perwyz entflammte in leidenschaftlicher Liebe zu ihr und gab ihr zum Zeichen seiner unwandelbaren Treue einen Ring. Chyryn's Herr ward von dem Verhältnisse unterrichtet und da er die Verbindung des Fürstensohnes mit der niedern Sklavin für unwürdig hielt, gab er Befehl, die letztere umzubringen. Chyryn aber bestach durch den Eindruck ihrer rührenden Anmuth den Henker, flüchtete und verbarg sich in der Hütte eines alten Einsiedlers, bei dem sie mehrere Jahre zubrachte. Inzwischen bestieg Perwyz den Thron von Persien und empfing eines Tags den Ring, den er der todtgeglaubten Geliebten als Unterpfand seiner Neigung geschenkt hatte. Chyryn ward jetzt zur Herrscherin erhoben und verlebte lange und glückliche Jahre an der Seite ihres Gemahls. Nach dessen Tode brachen Haß, Neid und Verfolgung über sie herein; sie duldete Alles; als aber Perwyz's Sohn und Nachfolger sie mit seiner Liebe bestürmte, da war ihr Entschluß gefaßt. Sie bat den Fürsten, das Grab ihres geliebten Todten besuchen zu dürfen. Er gestattete es, nicht argwöhnend, daß er sie nie wiedersehen würde. Ein tödtliches Gift verzehrte auf dem Leichensteine des Geliebten schnell, wie sie es gewünscht hatte, ihr Leben. – Chyryn lebte zu Anfang des 5. Jahrhunderts.

R.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chyryn — Chyryn, persische Sklavin zu Anfang des 5. Jahrh., die der Prinz Khosru Perwyz leidenschaftlich liebte, u. der er einen Ring gab. Als Ch s Herr ihre Liebe bemerkte, befahl er einem Sklaven, sie in den Euphrat zu stürzen; dieser ließ sich aber… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”