Componiren

Componiren

Componiren, zusammensetzen, in der Musik ein Tonstück aus den verschiedenen Akkorden, Harmonien, Melodien etc., welche eine Empfindung ausdrücken sollen, zusammensetzen; daher Composition, die Zusammenstellung Alles dessen, was ein Musikstück ausmacht. Man spricht auch in der Malerkunst von einer Composition und bezeichnet damit die Art der Zusammenstellung aller, ein Gemälde ausmachenden Gegenstände. (S. Malerei.) Componist, der Schöpfer eines Musikstückes. S. Tondichter und Tonsetzer.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Componiren — (v. lat.), 1) zusammensetzen; daher Componendo hergeleitete Proportion, s. Proportion; Componirtes Capital ist ein aus dem ionischen u. korinthischen Capital zusammengesetztes; 2) bes. das Zusammensetzen einzelner Töne zu Melodien u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Musikalisches Würfelspiel — Ein Musikalisches Würfelspiel ist ein System, um Musikkompositionen unter Zuhilfenahme eines Zufallsgenerators, in diesem Fall mittels Würfel, zu erstellen. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Verfahren 3 Bekannte Musikalische Würfelspiele… …   Deutsch Wikipedia

  • Musikalische Spiele — Musikalische Spiele, sind für Kinder bestimmte belehrende Unterhaltungen. Das Satzspiel enthält sämmtliche Noten einzeln auf Kästchen mit dem Zweck, durch deren Auflegen die Kenntniß der Noten, die Vorsetzzeichen der Pausen u. verschiedenen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Composition — (v. lat. Compositio), 1) Zusammensetzung, s.d.; 2) (Gramm.), s. Compositum 1); 3) (Chem. u. Med.), Zusammensetzung mehrerer Stoffe od. Heilmittel mit einander; 4) Zinnauflösung zur Scharlachfärberei; 5) Metallgemisch, gewöhnlich aus Kupfer u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • 88. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 88 G Dur komponierte Joseph Haydn um das Jahr 1787. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung der Sinfonien Nr. 88 und 89 2 Zur Musik 2.1 1. Satz: Adagio – Allegro 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Güldenstein — um 1870 Albert Güldenstein (* 3. Januar 1822 in Sontheim; † 25. Mai 1891 in Stuttgart; eigentlich Abraham Isaak Güldenstein[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Cousser — Johann Sigismund Kusser, auch Cousser (getauft 13. Februar 1660 in Preßburg; † November 1727 in Dublin) war ein deutscher Kapellmeister und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Hofkapellmeister in Braunschweig 1.2 Von Hamburg nach Stuttgart …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Philipp Telemann — Georg Philipp Telemann, koloriertes Aquatintablatt von Valentin Daniel Preisler nach einem verschollenen Gemälde von Ludwig Michael Schneider (1750) Georg Philipp Telemann (* 14. Märzjul./ 24. März 1681greg. in Magdeburg[ …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Sigismund Kusser — Johann Sigismund Kusser, auch Cousser (getauft 13. Februar 1660 in Preßburg (heute Bratislava); † November 1727 in Dublin) war ein deutscher Kapellmeister und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Hofkapellmeister in Braunschweig 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Kusser — Johann Sigismund Kusser, auch Cousser (getauft 13. Februar 1660 in Preßburg; † November 1727 in Dublin) war ein deutscher Kapellmeister und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Hofkapellmeister in Braunschweig 1.2 Von Hamburg nach Stuttgart …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”