Constantia, die Tochter Constantin's des Großen

Constantia, die Tochter Constantin's des Großen, die Tochter Constantin's des Großen (s. d.) war mit dem Consul Gallicus verlobt. Als sie aber auf dem Grabe der heiligen Agnes von einer unheilbaren Krankheit befreit wurde, nahm sie sofort die göttliche Lehre des Christenthums an, ließ sich taufen und entsagte der ehelichen Verbindung mit ihrem Bräutigam; von nun an entschlossen, ihr Leben allein dem Dienste des Glaubens und der Ausübung frommer Werke zu widmen. Sie nahm die beiden Töchter des Gallicus aus seiner ersten Ehe zu sich, gewann dieselben, so wie später ihren Vater für das Christenthum und wählte ihre Wohnung bei dem Grabe der heiligen Agnes. Hier baute sie eine prächtige Kirche und beschenkte dieselbe reichlich. Ihre Wohnung wurde später in ein Kloster der heiligen Agnes verwandelt. Hier starb sie gottergeben, ihrem Berufe treu und verehrt als Wohlthäterin aller Nothleidenden, gegen die Mitte des 4. Jahrhunderts. Die Kirche feiert ihr Gedächtniß den 18. Februar. – Gallicus, in frommer, heiliger Liebe der Verlobten treu, litt später unter Kaiser Julian den Märtyrertod.

–n.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Constantin — (Constantinus, lat., der Beständige). I. Fürsten. A) Römische Kaiser: 1) Cajus Flavius Valerius Aurelius Claudius C., der Große genannt, Sohn des Constantius Chlorus u. der Helena, geb. 28. Febr. 274 n. Chr. in Naïssus in Mösien od. in Drepanum… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Constantĭa [2] — Constantĭa (Constanze), weiblicher Name, bezeichnet die Beständige. I. Römerinnen. 1) Flavia Julia Valeria, Schwester des Kaisers Constantin des Großen u. seit 313 Gemahlin des Licinius; als sie den zwischen beiden ausbrechenden Krieg nicht zu… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Helena, S. (7) — 7S. Helena, Aug. Vid. (18. Aug. al. 7. 8. Febr. 3. 21. 22. Mai, 15. Sept. Diese hl. Helena, oder, wie sie mit ihrem vollen Namen heißt, Flavia Julia Helena. Gemahlin des Kaisers Constantius Chlorus und Mutter Constantins des Großen, ist die… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Agnes, S. (1) — 1S. Agnes, V. M. (21. Jan.) A. d. Lat. Agnus = Lamm; al. a. d. Griech. ἀγνòς = rein, lauter etc. – Die hl. Agnes war zu Rom von vornehmen, reichen christlichen Eltern geboren, und zeichnete sich in der allerfrühesten Jugend durch Gottesfurcht und …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Sicilien [3] — Sicilien (Gesch.). Die Alten hielten die Insel S. für ein durch eine Erdrevolution von Italien abgerissenes Stück Land; Andere glaubten, sie sei durch das Feuer des Ätna aus dem Meere hervorgehoben worden. Die Mythe versetzte hierher, in den Ätna …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Deutschland [4] — Deutschland (Gesch.). I. Älteste Geschichte bis zur Völkerwanderung. Die ersten historischen Nachrichten, die wir über germanische Völkerschaften besitzen, rühren von Cäsar her, später berichtet Plinius über dieselben. Beider Angaben sind aber… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Konstantin I. (Rom) — Konstantin I. Kapitolinische Museen Flavius Valerius Constantinus (* an einem 27. Februar zwischen 272 und 285 in Naissus, Moesia Prima; † 22. Mai 337 bei Nikomedia, Bithynia et Pontus), auch bekannt als Konstantin der Große ( …   Deutsch Wikipedia

  • Konstantin I. (Römisches Reich) — Konstantin I. Kapitolinische Museen Flavius Valerius Constantinus (* an einem 27. Februar zwischen 272 und 285 in Naissus, Moesia Prima; † 22. Mai 337 bei Nikomedia, Bithynia et Pontus), auch bekannt als Konstantin der Große ( …   Deutsch Wikipedia

  • Konstantin der Grosse — Konstantin I. Kapitolinische Museen Flavius Valerius Constantinus (* an einem 27. Februar zwischen 272 und 285 in Naissus, Moesia Prima; † 22. Mai 337 bei Nikomedia, Bithynia et Pontus), auch bekannt als Konstantin der Große ( …   Deutsch Wikipedia

  • Konstantin der Große — Kopf der Kolossalstatue Konstantins des Großen Kapitolinische Museen, Rom Flavius Valerius Constantinus (* an einem 27. Februar zwischen 270 und 288 in Naissus, Moesia Prima; † 22. Mai 337 in Anchyrona, einer Vorstadt von Niko …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”