Cornega, Nina

Cornega, Nina

Cornega, Nina, berühmte Contraaltistin, geboren 1795, war eine Reihe von Jahren in Italien hochberühmt, und feierte namentlich in Neapel ihre Triumphe. Ihre Ausbildung hielt mit der Schönheit ihrer Stimme gleichen Schritt. Letztere hatte einen solchen Umfang, daß sie sogar Tenorpartien zu singen im Stande war. In ihren spätern Jahren ließ sie sich in London mit Bewunderung hören und besuchte auch Deutschland, wo sie an vielen Orten in Concerten sang, aber bedauern ließ, daß ihre schönste Blüthenzeit schon vorüber war.

B.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cornēga — Cornēga, Nina, geb. 1795, Altistin von solcher Tiefe, daß sie Tenorpartien vortragen konnte; sie war Schülerin von Salieri u. sang mit vielem Applaus zuerst in Italien, bes. Neapel, 1825 in London u. auch in Deutschland, später in Turin, Mailand …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”