Culmann, Elisabeth

Culmann, Elisabeth, eine zarte Blume des Nordens, der jungen Alpenrose zu vergleichen, die auf starrer Eiswand entsprossen, von des Boreas rauhem Fittich entblättert und verwehet wird, wenn sie kaum den blühenden Kelch zum Licht entfaltete. Eine zweite Lucretia Davidson (s. d.), starb sie im 17. Jahre, ohne daß ihr brechendes Auge den Lorbeer begrüßt hätte, der das Welken des frommen Blumenhauptes verklärt haben würde; erst nach ihrem Tode, vor wenigen Monaten erschienen zu St. Petersburg ihre dichterischen Versuche in drei Bänden. Als Kind schon zeichnete sich Elisabeth Culmann durch eine glänzende Phantasie, eine außerordentliche Fassungs- und Beurtheilungskraft und einen grenzenlosen Fleiß aus. Das Studium der klassischen und der neuern Sprachen war ihre Lieblingsbeschäftigung; mit 14 Jahren hatte sie die Meisterwerke der alt- und neugriechischen, lateinischen, deutschen, französischen, englischen, italienischen, spanischen und portugiesischen Literatur gelesen und die Lieder des Anakreon in ihre Muttersprache, das Russische, übersetzt. Da erfaßte des Todes kalte Hand das junge Leben, als eben der Geist der liebenswürdigen Dichterin selbstständig sich zu entwickeln und Blüthen zu treiben begonnen hatte, welche die herrlichsten Früchte hoffen ließen. In der Vorrede zu ihren nachgelassenen Dichtungen wird die Lebensgeschichte der Frühverblichenen erzählt. Elisabeth Culmann starb im November 1833 zu St. Petersburg.

T.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Elisabeth Kulmann — Elisbeth Kulmann Elisabeth Kulmann (russisch Елисавета Борисовна Кульман/Jelissaweta Borissowna Kulman; * 5.jul./ 17. Juli 1808greg. in Sankt Petersburg; † 19. No …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Begräbnisstätten — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Friedhöfe — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Kulmann — Elisbeth Kulmann; Stich um 1885. Elisabeth Kulmann (russisch Елисавета Борисовна Кульман/Jelissaweta Borissowna Kulman; * 5.jul./ 17. Juli 1808greg. in Sankt Petersburg; † 19. November …   Deutsch Wikipedia

  • Baiern [2] — Baiern (Geschichte). I. Älteste Geschichte des 794. Die ältesten Bewohner des heutigen Königreichs B. sollen Celten, vom Stamme der Bojer gewesen sein. Durch andringende Germanische Völkerschaften zum größten Theile vertrieben, machten sie (nach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Liste von Begräbnisstätten bekannter Persönlichkeiten — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien …   Deutsch Wikipedia

  • Mitglieder der Frankfurter Nationalversammlung — Der Frankfurter Nationalversammlung, die vom 18. Mai 1848 bis zum 31. Mai 1849 in der Frankfurter Paulskirche und anschließend bis zum 18. Juni 1849 als Rumpfparlament in Stuttgart tagte, gehörten insgesamt 809 Abgeordnete an. Diese Liste… …   Deutsch Wikipedia

  • 10. Juli — Der 10. Juli ist der 191. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 192. in Schaltjahren), somit bleiben noch 174 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juni · Juli · August 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/C — Deutschsprachige Schriftsteller   A B C D E F G H I …   Deutsch Wikipedia

  • List of cemeteries — This list of cemeteries compiles notable cemeteries, mausoleums and other places people are buried, worldwide. Reasons for notability include their design, their history and their interments.Argentina*La Recoleta Cemetery, Buenos Aires burial… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”