Dangeville, Maria Anna Botot

Dangeville, Maria Anna Botot, eine berühmte und vielleicht die beste Schauspielerin, welche die französische Bühne im Soubrettenfache aufzuweisen hat, wurde, so zu sagen, auf dem Theater geboren, denn ihre beiden Aeltern waren, ihr Vater als Tänzer bei der Oper, ihre Mutter bei der Comédie française angestellt. Schon als Kind betrat sie daher die Bühne, gehörte seit 1730 dem Théatre français an und wetteiferte mit der Quinault um die Gunst des Publikums. Im Lustspiele behielt sie entschieden die Oberhand, obwohl sie sich auch im Schauspiele mit glücklichen und zum Theil glänzenden Erfolgen versuchte. Ihr Talent, ihre Liebenswürdigkeit, waren unerschöpflich, Armand nannte sie La force de la Nature, und die allgemeine Trauer, die ihr Abtreten von der Bühne 1763 erregte, gründete sich auf den hohen Grad von Achtung, die sich Demoiselle Dangeville in jeder Beziehung zu erwerben und zu erhalten gewußt hatte. Im Lyceum der Künste ward 1794 ihre Büste gekrönt, und Molé hielt ihr bei dieser Gelegenheit eine Lobrede; sie selbst erlebte diesen Triumph ihres ehrenvollen Andenkens und wohnte, damals 80 Jahre alt, jener Sitzung bei. Sie starb im März 1796.

X.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 18 mars — Éphémérides Mars 1er 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”