Agapen, Liebesmahle

Agapen, Liebesmahle nannte man zur Zeit der ersten Ausbreitung des Christenthumes die Mahlzeiten, welche vor der Feier des heiligen Abendmahles gehalten wurden, und wozu Jeder nach Kräften freiwillig beitrug, wo aber die Reichen die Aermern frei hielten. Da diese Liebesmahle den Sinn christlicher Einheit, Gleichheit und Bruderliebe vorzüglich förderten, so wurden sie von den Aposteln nachdrücklich empfohlen. Als aber die einzelnen Gemeinden immer größer wurden, arteten auch diese Mahlzeiten aus, und deßhalb wurden sie im 4. Jahrhundert verboten. – Bei feierlichen Gelegenheiten halten die herrnhutischen Brüdergemeinden solche Liebesmahle in ihren Versammlungssälen, und genießen dabei Thee und Weizenbrot.

–t–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agāpen — (v. griech. agápē, »Liebe«, Liebesmahle), die gemeinsamen Mahlzeiten der ersten Christen, die zur Darstellung und Betätigung der die Gemeinde verbindenden Liebe gehalten wurden und in der Feier des Abendmahls (s. d.) gipfelten. Als abendliche und …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Agapen — Agapen, griech., die Liebesmahle in den ersten christlichen Jahrhunderten, wo Reich und Arm gemeinschaftlich mit einander speiste, bevor das hl. Abendmahl empfangen wurde. Diese Feste christlicher Verbrüderung wurden besonders an den Gräbern der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Liebesmahle — Liebesmahle, so v.w. Agapen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Liebesmahle — (grch. Agapen), gemeinsame Abendmahlzeiten der ältesten christl. Kirche, übertragen aus dem Judentum, aber mit Erinnerung an das letzte Mahl Jesu; jeder aß von Mitgebrachtem, zuletzt von dem gesegneten Brot und Wein. Später wurden die L. von dem… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Liebesmahle — Liebesmahle, siehe Agapen …   Damen Conversations Lexikon

  • Agapen — (v. gr.), Liebesmahle, die in den ersten christlichen Jahrhunderten gebräuchlichen, gewöhnlich mit dem Abendmahl verbundenen, religiösen Mahlzeiten der Christen, wo Arme u. Reiche zusammen aßen, um ihre Bruderliebe u. Gleichheit vor Gott… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Agapen — Agāpen (grch.), s. Liebesmahle …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Thomaschristen — (Thomasbrüder, Soriani), nestorianische Gemeinden in den Ghats von Travancore, in den Gebirgen zwischen Karnatik u. Malabar u.a. Orten Indiens. Sie haben die Bibel in Syrischer Sprache, nehmen nur die Taufe, das Abendmahl u. die Ordination als… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”